Eine Krötenrettung im Museum

Im Rahmen eines internationalen Erhaltungsprojekts züchtet das Naturhistorische Museum Bern seit April 2024 die stark vom Aussterben bedrohten Rio-Pescado-Stummelfusskröten. 12 Tiere sind in ein Terrarium im Museum gezogen. Alle Rio-Pescado-Stummelfusskröten (Atelopus balios) sind ausgestorben. Alle Rio-Pescado-Stummelfusskröten? Nein! Eine kleine unbeugsame Population in Ecuador widersetzte sich dem invasiven Chytridpilz, der ihren...
Grünfink

25 Jahre Vogelzählung: Der Grünfinkenbestand nimmt ab

Hunderte von Freiwilligen zählen seit 25 Jahren jeden Frühling für die Schweizerische Vogelwarte im ganzen Land die brütenden Vögel. Dank diesem Überwachungsprogramm weiss die Vogelwarte, wie sich die Bestände unserer Brutvögel entwickeln und kann langfristige Trends aufzeigen. Die Überwachung der Bestände unserer Brutvögel ist eine zentrale Aufgabe der Schweizerischen Vogelwarte,...

«120 Sekunden Biodiversität» – Ausgabe Mai 2024

Mission B hat den Mai-Newsflash veröffentlicht. Der Newsflash «120 Sekunden Biodiversität» behandelt drei Themen: Das Engagement für die Biodiversität von Axa Schweiz, die Stunde der Gartenvögel von BirdLife Schweiz und das Festival der Natur. Schauen Sie sich das ganze Video direkt auf naturschutz.ch an! Die Axa Schweiz hat ambitionierte Biodiversitätsziele....

Ab Mittwoch zählt die Schweiz die Gartenvögel

Eine Stunde lang die Vögel rund um das Haus zählen und die Beobachtungen BirdLife Schweiz melden: Vom 8. bis am 12. Mai findet erneut die «Stunde der Gartenvögel» statt, die grösste Schweizer Citizen-Science-Aktion. Wie viele Vogelarten kommen in den Schweizer Gärten oder rund um das Haus vor? Welches sind die...
Wiese

«Mähfrei im Mai» ist im Trend

Während dem ganzen Monat Mai wird der Rasen nicht gemäht. Der aus England kommende Trend verbreitet sich nach Deutschland auch zunehmend in der Schweiz. Und kommt den Insekten zu Gute.

Wie Vogelgesang die Dominanz im Revier signalisiert

Wie steht es um die Bedeutung des Vogelgesangs für die Konkurrenz zwischen männlichen Vögeln? Mit einem Playback-Experiment ging eine internationale, von der Veterinärmedizinischen Universität Wien geleitete Studie, anhand von Teichrohrsängern (Acrocephalus scirpaceus) – ein heimischer Singvogel – dieser Frage nach. Demnach vermitteln monotone Vogellieder Dominanz. Stereotype Schreihälse sind also...

In der Klimaschutzverordnung gingen die Alpen vergessen

Nachdem das Klimaschutzgesetz im letzten Sommer vom Volk deutlich angenommen wurde, hat der Bundesrat nun die dazugehörige Verordnung in die Vernehmlassung geschickt. Leider fällt die Verordnung sehr schwach aus und vergisst einen essenziellen Aspekt komplett: Die besondere Rolle der Berg- und Randregionen. Das muss sich ändern, fordert die Alpen-Initiative. Die...

Mitmachen beim Katzenspieltag!

Die Arbeitsgemeinschaft SWILD sucht Katzenhalter:innen für die Aktion «Mein Katzenspieltag». Die Aktion ist Teil einer grösseren Studie zu katzenverträglichen Massnahmen, die den Jagderfolg von Hauskatzen reduzieren und dadurch viele Wildtiere schützen sollen. Katzen sind gewiefte Jägerinnen und erbeuten jährlich viele Tausend Wildtiere. Daher möchte die Forschungs- und Beratungsgemeinschaft SWILD ein...

Zürich ist die Stadt der Dachse und Eichhörnchen

Das länderübergreifende Gemeinschaftsprojekt StadtWildTiere sammelt seit mehreren Jahren gemeinsam mit der Bevölkerung Wildtierbeobachtungen in Zürich, Berlin und Wien. Eine aktuelle Studie zu diesen Daten zeigt, dass die Arten in den Städten unterschiedlich häufig beobachtet werden und jede Stadt ihren eigenen Wildtier-Fussabdruck hat. In städtischen Gebieten leben mehr Wildtiere als gemeinhin...

Fledermäuse im Siedlungsraum: Freiwillige in Zug gesucht

Das Projekt Wilde Nachbarn Zug untersucht in diesem Jahr im Rahmen des Projekts «Fledermäuse im Siedlungsraum» die nächtlichen Flugakrobatinnen. Von vielen unbemerkt jagen sie besonders in den Sommermonaten am Abendhimmel nach Insekten und orientieren sich dabei mittels für das menschliche Ohr nicht hörbaren Ultraschallrufen. Mit der Hilfe von Freiwilligen...

Lebendige Nacht – Fledermäuse in der Stadt

StadtWildTiere St.Gallen untersucht mit dem Projekt «Lebendige Nacht – Fledermäuse in der Stadt» die nächtlichen Flugakrobatinnen. Von vielen unbemerkt jagen sie besonders in den Sommermonaten am Nachthimmel nach Insekten und orientieren sich dabei mit Hilfe von Echoortungsrufen, die für das menschliche Gehört nicht hörbar sind. Mit der Hilfe der...

Igel gesucht – Zum Schutz und zur Förderung von Igeln im Siedlungsraum

Immer weniger Igel in Schweizer Städten? Seit den 1990er-Jahren galt der kleine Kulturfolger als weit verbreitet. Städte wurden dabei als wichtiger Lebensraum für Igel angesehen. Das Projekt «Igel gesucht» will nun herausfinden, wie es um die Igel in der Stadt Zürich wirklich steht. Dazu werden Personen gesucht, die ihre...

Anzeige

25Mai14:1517:15Die Weingärten der Zukunft

30Mai18:0022:30Erlebnisdinner in St. Gallen «Genuss ohne Beigeschmack – Ernährung mit Zukunft»

01Jun13:0018:00LandArt im Sommer

10Jun20:0021:15Online-Vortrag «Wunderwelt Insekten - eine fotografische Reise mit Insektenspezialist Christian Roesti»

Alle Events anzeigen >>

>> Alle Jobs

Dossier Klima

Die Erde wird wärmer und wärmer. In unserem Dossier haben wir alle Artikel zum Thema zusammengestellt.

Top-Themen

Dossier Biodiversität

Das Artensterben ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Hier finden Sie alle Artikel zur Biodiversitätskrise.

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Anzeige

DIE BELIEBTESTEN ARTIKEL