Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und Sie erhalten wöchentlich die wichtigsten Informationen zu Neuigkeiten und Aktionen aus dem Natur- und Umweltschutz. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Ihre Mail-Adresse wird nicht weitergegeben.

Newsletter abonnieren




Wildbiene

Wildbienenvielfalt erfassen: Auf die Technik kommt es an

Wildbienenbestände nehmen ab. Somit fallen sie als wichtige Bestäuber aus. Die Überwachung der Bienenvielfalt ist notwendig, um die Situation im Auge zu behalten. Ein Forschungsteam stellt nun verschiedene Methoden zur Erfassung der Wildbienendiversität auf den Prüfstand und resümiert, welche Methoden für die zuverlässige Überwachung geeignet sind.Wildbienen sind eine...
Leere Krabbenfallen

Invasive aquatische Arten verursachen Schäden in Milliardenhöhe

Invasive aquatische Arten können erhebliche wirtschaftliche Schäden verursachen. Sie können beispielsweise kommerziell genutzte Arten verdrängen oder Krankheiten beim Menschen verursachen. Ein internationales Forschungsteam hat nun erstmals die weltweiten Kosten von invasiven aquatischen Arten veröffentlicht. Die Kosten belaufen sich allein im Jahr 2020 auf mehr als 20 Milliarden US-Dollar.Der globale...
Eine Grosse Hufeisennase hängt von der Decke

Langsame Erholung der Hufeisennasen-Populationen

Die einstmals sehr häufigen Fledermäuse wurden durch den Einsatz von Pestiziden stark dezimiert. Vor rund 20 Jahren startete aus diesem Grund ein Nationales Schutz- und Monitoringprogramm der Grossen und Kleinen Hufeisennase. Der Bestand der Tiere erholt sich langsam, doch müssen sie weiterhin geschützt werden.Text von Manuela Manni Joss, Stiftung...
Ein Schneehuhn

Der Kanton Tessin beendet die Schneehuhn-Jagd

Das Alpenschneehuhn ist in der Schweiz gemäss Roter Liste potenziell gefährdet und wird vom Klimawandel zusätzlich betroffen sein. Schon jetzt gehen hierzulande in einigen Regionen die Bestände zurück. Trotzdem wird die Art in mehreren Kantonen noch immer bejagt. Das Tessiner Parlament hat nun jedoch beschlossen, die Jagd auf das...
Ein Luchs in freier Natur

Mehr Säugetierarten in der Schweiz als noch vor 25 Jahren

Die bislang grösste Erhebung der Säugetiere in der Schweiz und in Liechtenstein ist abgeschlossen: 99 Arten wurden nachgewiesen, 12 mehr als bei der letzten Übersicht von 1995. Einige der Arten wie Wölfe oder Fischotter sind zurück, andere wie Walliser Spitzmäuse oder die Kryptische Fledermaus wurden neu entdeckt. Basierend auf...

TOP-NEWS

X
X