«Id Gäng cho» – So klappt der Umstieg aufs Velo

«Aber glich fahri mit mim Damevelo, fahri mit mim Damevelo ume», singen Lo & Leduc in ihrem Lied «Damevelo». Doch für viele ist das Auto immer noch das Verkehrsmittel der Wahl und das Zweirad bleibt zu Hause. So klappt der Umstieg aufs Velo. «Sie säge i söu mau id...

Ostereier einfach und natürlich färben

Bald ist Ostern und die beliebte Tradition des Eierfärbens steht an. Wie jedoch soll man die Eier färben, ohne die Natur allzu stark zu belasten? Hier gibt es einige Tipps.

Den Garten wildbienenfreundlich gestalten

Zum Frühlingsanfang haben wir Tipps zusammengestellt, wie der eigene Garten oder auch der Balkon wildbienenfreundlich gestaltet werden kann. Der Frühling naht und mit ihm das Summen und Brummen im Garten. Bei diesen Geräuschen denken wir oft an die bekannte Honigbiene und vergessen schnell die Wildbiene, obwohl sie für die...

Reisen im Schlaf: 5 Nachtzüge in europäische Städte

Einmal schlafen und schon am Ziel: Mit dem Nachtzug ist genau das möglich und Sie verlieren keinen Tag, um Europa zu entdecken. Wir haben für Sie fünf sehenswerte Destinationen in Europa zusammengestellt, die Sie von der Schweiz aus bequem und ohne Hektik im Schlaf erreichen. Abends in den Zug steigen...

Augen auf beim Schnittblumenkauf

Am Valentinstag werden wieder zahlreiche Rosen verschenkt. Aber ist das nachhaltig? Auch beim Blumenkauf kann auf Regionalität, Saisonalität und Fairness geachtet werden. Wir haben Tipps und Alternativen für Geschenke am Tag der Liebenden zusammengestellt.

Die Macht des Geldes: Gezielte Fragen für nachhaltiges Banking

Ob Banken mit unserem Geld positive oder negative Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft haben, können wir selbst beeinflussen. Mit drei zentralen Fragen und einer guten Vorbereitung auf das nächste Beratungsgespräch bei der Bank können Sie die Wirkung Ihres Geldes selbst bestimmen. Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Auswirkungen das...

Gerät defekt – was lohnt sich? Neukauf oder Reparatur

Geht ein Gerät kaputt, stellt sich die Frage: Neukauf oder Reparatur? Was sich für die Umwelt wirklich lohnt, ist nicht immer klar. Drei Punkte sind bei dieser Entscheidung besonders wichtig. Irgendwann ist es soweit: Der Toaster, den man noch von der Grossmutter hat, oder die Waschmaschine, die seit Jahren zuverlässig...

Sonderausstellung: Insektensterben – Alles wird gut

Unternehmen Sie eine Reise in die Zukunft und besuchen die Ausstellung «Insektensterben - Alles wird gut». Statt Probleme zeigt sie Lösungen, statt den Mahnfinger zu heben, porträtiert sie inspirierende Menschen, die an einer besseren Zukunft arbeiten – für uns und für die Insekten. Die Sonderausstellung vom Naturhistorischen Museum Bern...
Weihnachtsessen

Ein nachhaltiges Weihnachtsessen zaubern

Gemütliches Schlemmen mit der Familie gehört zu den Highlights der Feiertage. Traditionelle, fleischlastige Gerichte mit Zutaten, die um die halbe Welt transportiert werden bevor sie auf unserem Teller landen, belasten jedoch die Umwelt. Damit wir unser Festessen ohne Beigeschmack geniessen können, zeigen wir hier ein paar Tipps für ein nachhaltiges Weihnachtsessen.

Schenken an Weihnachten – und zwar nachhaltig!

Sich an Weihnachten gegenseitig zu beschenken, hat in vielen Familien und Freundeskreisen immer noch einen wichtigen Stellenwert. Allzu oft verkommt diese Tradition jedoch zu einer fast schon lästigen Routine und die Geschenksuche wird stressig. In dieser Situation greift man oft zu Massenproduktions-Geschenken mit dünkelhaftem Hintergrund wie Grossverteiler-Pralinenschachteln oder Plastik-Spielzeug. Dabei gibt es so viele wunderschöne, nützliche und nachhaltige Alternativen!

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

DIE BELIEBTESTEN ARTIKEL

Tierspuren im Schnee.

Spuren und Fährten lesen

Wer im Winter draussen unterwegs ist, hat gute Chancen auf Tierspuren im frischen Schnee zu stossen. Doch welches Tier hat sie hinterlassen? Wer sich ein wenig Zeit nimmt, kann die Kunst des Fährtenlesens erlernen und ein faszinierendes Naturphänomen entdecken.
Aspisviper.

Giftschlangen der Schweiz – Mythen und Fakten

Schlangen werden allzu oft mit Angst, Abscheu und Grauen verbunden. In einem Land wie der Schweiz ist die Angst vor Schlangen und Schlangenbissen nahezu unbegründet, trotzdem halten sich Angst und Gerüchte eisern. Aber welche Gerüchte stimmen denn eigentlich und welche nicht?
Naturschutzgebiet in der Schweiz

Karte der Schutzgebiete der Schweiz

In der Schweiz gibt es zahlreiche Naturschutzgebiete mit verschiedenen Schutzbestimmungen und Zuständigkeiten. Daher gibt es auch nicht eine Karte, die eine Übersicht über alle Naturschutzgebiete zeigt. Aber was ist eigentlich alles geschützt? Und wo sind die wertvollsten Naturschutzgebiete der Schweiz?
Ein Wald voll von Bärlauch.

Die Bärlauch-Saison hat begonnen

Nun riecht man in feuchten Wäldern wieder den intensiven Duft des Krauts und es gibt Kulinarisches zum Ausprobieren. Bärlauch, der nahe Verwandte der Zwiebel und dem Knoblauch, ist ein Frühlingsbote und zeigt sich momentan entlang von Bachläufen und in Wäldern.
Vögel beim Fressen

Sollte man Vögel ganzjährig füttern?

Verstärkt wird dazu aufgerufen, Vögel ganzjährig zu füttern. Dieses Zufüttern hilft jedoch nur den häufigsten Arten. Für bedrohte Vogelarten kann es sogar schädlich sein. Deshalb raten alle grossen Naturschutzorganisationen von der Fütterung im Sommer ab.

Anzeige