Falter auf dem Frühstücksteller

Ab 10.30 Uhr (während sicher einer Stunde) am Sonntagmorgen auf dem Sitzplatz im Garten (Waldrand) setzte sich ein Falter auf den Frühstückstisch. Er flog auf die Serviette, wanderte in den Teller und labte sich an Käserinde. Später "rüsselte" er auf der Tellerfläche - vielleicht schmecken ihm Reste von Honig...

Welcher Vogel ist das?

Dieser Vogel hatte es auf Lanzarote (Kanareninsel) auf mein Auto abgesehen. Er hat etwa die Grösse einer Meise, ist eher unruhig (ständig in Bewegung). Wer kann mir sagen, um welchen Vogel es sich dabei handelt.

Schönheit

Bei Eischoll im Wallis trafen wir diese unbekannte Schönheit, wer könnte das sein?

Falter?

Habe diesen Falter an einer Hauswand gesehen, ca. 6-7cm breit (Flügel-Flügel) - was ist das?

Bockkäfer?

Diesen Käfer habe ich nahe eines Waldes gefunden. War ca. 2cm groß mit riesigen Fühlern. Ist das eine Art Bockkäfer?

Quiz – Wie überwintern Tiere?

Nicht nur Fuchs, Igel und Co. haben Strategien für den Winter, auch Insekten, Amphibien und Reptilien haben solche entwickelt. Was wissen Sie über die verschiedenen Überwinterungsstrategien?
Philippinen-Koboldmaki

Natur bewegt! – Was Sie schon immer über Philippinen-Koboldmakis wissen wollten

ussehen schwanken Philippinen-Koboldmakis zwischen süss und unheimlich.

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

DIE BELIEBTESTEN ARTIKEL

Tierspuren im Schnee.

Spuren und Fährten lesen

Wer im Winter draussen unterwegs ist, hat gute Chancen auf Tierspuren im frischen Schnee zu stossen. Doch welches Tier hat sie hinterlassen? Wer sich ein wenig Zeit nimmt, kann die Kunst des Fährtenlesens erlernen und ein faszinierendes Naturphänomen entdecken.
Aspisviper.

Giftschlangen der Schweiz – Mythen und Fakten

Schlangen werden allzu oft mit Angst, Abscheu und Grauen verbunden. In einem Land wie der Schweiz ist die Angst vor Schlangen und Schlangenbissen nahezu unbegründet, trotzdem halten sich Angst und Gerüchte eisern. Aber welche Gerüchte stimmen denn eigentlich und welche nicht?
Ein Wald voll von Bärlauch.

Die Bärlauch-Saison hat begonnen

Nun riecht man in feuchten Wäldern wieder den intensiven Duft des Krauts und es gibt Kulinarisches zum Ausprobieren. Bärlauch, der nahe Verwandte der Zwiebel und dem Knoblauch, ist ein Frühlingsbote und zeigt sich momentan entlang von Bachläufen und in Wäldern.
Spannendes über die Giraffe zum Tag der Giraffe.

6 interessante Giraffen-Fakten

Der 21. Juni ist der längste Tag und auch der Tag des längsten Halses. Wir haben, zur Feier des Tages, spannende Fakten über die Giraffe zusammengestellt. Wussten Sie beispielsweise, dass ihre Zunge bis zu 50 Zentimeter lang sein kann?
Naturschutzgebiet in der Schweiz

Karte der Naturschutzgebiete der Schweiz

In der Schweiz gibt es zahlreiche Naturschutzgebiete mit verschiedenen Schutzbestimmungen und Zuständigkeiten. Daher gibt es auch nicht eine Karte, die eine Übersicht über alle Naturschutzgebiete zeigt. Aber was ist eigentlich alles geschützt? Und wo sind die wertvollsten Naturschutzgebiete der Schweiz?
X
X