Tipps Erleben

Erleben

Zu diesen Naturzentren lohnt sich ein Ausflug besonders

Ob bei Sonnenschein oder Regenwetter, auf einer mehrtägigen Wanderung oder als Familienausflug, ein Besuch in den Naturschutzzentren lohnt sich! Die Zentren begeistern und informieren die Besucher über die Schweizer Natur, Tier- und Pflanzenwelt und die Biodiversität. Es gibt zahlreiche Beobachtungsmöglichkeiten, Ausstellungen und Führungen, welche über die faszinierende Schweizer Natur informieren und die Besucher inspirieren.

Karte der Naturschutzgebiete der Schweiz

In der Schweiz gibt es zahlreiche Naturschutzgebiete mit verschiedenen Schutzbestimmungen und Zuständigkeiten. Daher gibt es auch nicht eine Karte, die eine Übersicht über alle Naturschutzgebiete zeigt. Aber was ist eigentlich alles geschützt? Und wo sind die wertvollsten Naturschutzgebiete der Schweiz?

Herbstwanderung in der Sonnenstube der Schweiz

Kastanien-, Birken- und Lärchenwälder, die raue Bergwelt und eine atemberaubende Aussicht über die Tessiner Alpen bis nach Italien - all das bietet diese Wanderung im Tessin. Die abwechslungsreiche Wanderung oberhalb des Valle di Sementina stimmt für den kommenden Herbst ein. Der krönende Abschluss der Wanderung ist die Überquerung einer der längsten Hängebrücken der Schweiz.

Auf der schönsten Wanderroute durchs Appenzell

Kühe, Käse und die südliche Kette des Alpsteins. All das bietet der Geologische Wanderweg. Die panoramareiche Strecke führt durch die Appenzellerbergwelt und beginnt auf dem Hohen Kasten. Schon bald öffnen sich grandiose Blicke auf das Alpsteingebirge und diverse Bergseen.

Eine Wanderung durch die Enzianwiesen im Schweizer Nationalpark

Unberührte Natur, blühende Alpenwiesen und rauschende Bergbäche begegnen einem auf der Wanderung durch den Schweizer Nationalpark. Die Route startet bei Buffalora und führt durch das Gebirge...

Absolut lohnenswerte Wanderung zum Mostelberg

Wer im Mittelland wohnt, hat im Winter oft eine dicke, düstere Hochnebeldecke über dem Kopf hängen. Darüber hinaus scheint häufig die Sonne. Für alle, die dem Hochnebel einmal entkommen wollen, habe ich einen Wandertipp: Von Einsiedeln hinüber zum Mostelberg.

Drei Tage wandern und in drei Täler gucken

Eine der buchstäblich aussichtsreichsten Bergwanderungen der Schweiz führt über kleinere Pässe, an Gletschern vorbei in drei der schönsten Täler des Berner Oberlands. Unterwegs erblicken wir spektakuläre Wasserfälle und urtümliche Gesteinsformationen, übernachten in gemütlichen Berghütten und geniessen zum Abschluss der dreitägigen Tour den Oeschinensee.

Wünsch dir was! – Sternschnuppen beobachten im August

Es ist wieder so weit: Die Perseiden ermöglichen es uns auch dieses Jahr, zahlreiche Sternschnuppen am Nachthimmel zu entdecken. Die beste Gelegenheit, das Naturphänomen zu beobachten, bietet sich in der Schweiz laut Berechnungen in der Nacht vom 12. auf den 13. August.

TOP-NEWS

X
X