News Aktion

Aktion

Umfrage zu finanziellen Fehlanreizen zulasten der Biodiversität

Der Rückgang von Arten und Lebensräumen in der Schweiz ist alarmierend. Dennoch fliessen weiterhin öffentliche Gelder, die die Biodiversität schädigen: Beiträge, Darlehen und Steuervergünstigungen für die Versiegelung, Übernutzung und Zerschneidung der Lebensräume. Um diese Fehlanreize abzuschaffen oder umzulenken braucht es eine Übersicht. Helfen Sie mit, Fehlanreize in Ihrer Region zu identifizieren.

Filme für die Erde Festival

«Es geht auch anders». Die diesjährigen Festivalfilme zeigen, wie engagierte Menschen sich für eine lebenswerte Zukunft einsetzen und wie jede und jeder diese mitgestalten kann. Am 20. September 2019 lädt Filme für die Erde einen Tag lang zu sieben hochkarätigen Filmen rund um das Thema Nachhaltigkeit ein. Wir verlosen 3x2 Tickets in Ihrer Stadt nach Wahl!

100’000 Franken für den Kiebitz

Am Samstag fand das 29. Schweizer Bird Race von BirdLife Schweiz statt. Weit über 100 Ornithologinnen und Ornithologen waren in kleinen Teams während 24 Stunden in der ganzen Schweiz unterwegs, um möglichst viele Vogelarten aufzuspüren. Damit sammelten sie rund 100’000 Franken für Projekte zugunsten des Kiebitz-Schutzes.

Regio Challenge: Essen, was um die Ecke wächst

Die grosse Auswahl an Lebensmitteln aus aller Welt lässt das Wissen und das Bewusstsein für regionalen und saisonalen Konsum schwinden. Mit einer Aktionswoche im September will die Kleinbauern-Vereinigung Gegensteuer geben und den Bezug zu unseren Lebensmitteln und ihrer Produktionsart stärken. Vom 9. bis 15. September sollen nur oder vorwiegend nachhaltig produzierte, regionale Lebensmittel konsumiert werden.

Jetzt auf Wasserpflanzenjagd gehen!

September ist die ideale Zeit um sich auf eine Wasserpflanzenjagd zu machen. Jetzt ist das Wasser meist noch angenehm warm und viele Arten sind gut entwickelt, so dass sie gut bestimmbar sind. Warum also nicht das Schöne mit dem Nützlichen verbinden und einen Ausflug zu einem Gewässer mit einer Wasserpflanzenjagd kombinieren?

Ein Preis für besonders absurde Transporte

Wer verdient den «Teufelsstein», den Preis für besonders absurde Transporte? Die Alpen-Initiative nominiert drei Schweizer Unternehmen. Drei Kandidaten sind auch im Rennen um den positiven Preis, den «Bergkristall»: deren Projekte tragen dazu bei, Transportdistanzen zu reduzieren.

Volksinitiativen für Biodiversität und Landschaft auf Erfolgskurs

Mehr als die Hälfte der Unterschriften sind gesammelt. An einem nationalen Sammeltag am 24. August geben Aktive an über 40 Orten in der ganzen Schweiz der Doppelinitiative Biodiversität und Landschaft nochmals Schub und machen Druck auf die Politik. Ihre Forderung: Biodiversitäts- und Klimakrise müssen aktiv bekämpft werden.

Petition: STOP Panzerpiste Simplon

Der Militär-Ausbildungsstandort auf dem Simplonpass soll massiv ausgebaut werden. Damit würde ein einzigartiges Landschaftsbild und wertvolles Naherholungsgebiet zerstört werden. Eine Petition sammelt Unterschriften, damit dieses wertvolle Gebiet erhalten bleiben kann.

TOP-NEWS

X
X