Hintergrund

Hintergrund

Christbaum: Üppige Nordmann- oder ehrliche Rottanne?

Die Nordmanntanne ist in den weihnachtlich dekorierten Stuben auf dem Vormarsch. Im Gegensatz dazu findet man die Rottanne immer seltener auf den Christbaummärkten. Dabei ist sie der viel ehrlichere Christbaum.

10 Fragen an… Alex Rübel

Eine Ära geht zu Ende: Am 30. Juni 2020 geht Alex Rübel, der Direktor des Zoos Zürich, in Pension. Der ausgebildete Tierarzt...

Von den Äpfeln in den «Himmlischen Bergen»

er die Herkunft und die Domestizierung des Apfels (Malus domestica) war bis vor Kurzem nichts Gesichertes bekannt. Lange wurde vermutet, dass der Holzapfel (Malus sylvestris) die Stammform des Kulturapfels sei. Heute weiss man, dass diese Vermutung falsch war. Der Kulturapfel ist ein direkter Abkömmling des asiatischen Wildapfels (Malus sieversii) aus dem zentralasiatischen Tian-Shan-Gebirge.

Fort sind sie – Hotspot Naturgarten

Ab dem Spätherbst birgt der Naturgarten ein grosses Geheimnis: Wo sind all die Insekten, Spinnen und anderen Krabbeltiere hin, die im Sommer...

«Die zentrale Futterbasis für viele Insekten ist fast flächendeckend weggebrochen»

Ein Gespräch mit Dr. Peter Duelli und Dr. Andreas Müller über ihre Liebe zu Insekten, die Interpretation von Datensätzen und die Rolle...

10 Fragen an… Nino Schurter

Der erfolgreichste Schweizer Mountainbiker ist in einer kleinen romanischen Berggemeinde im Bündner Oberland aufgewachsen und hat bereits in seiner Kindheit viel Zeit in der Natur verbracht. Und so ist das auch geblieben: durch seine Leidenschaft für das Biken ist Nino Schurter oft draussen unterwegs. Deshalb hat die Umwelt und Natur für ihn höchste Priorität.

Von welchen Tieren ernährt sich der Igel?

Im vergangenen heißen und trockenen Sommer las man immer wieder, dass man die Igel zufüttern müsse, weil sie keine Nahrung fänden. Jemand erklärte das auch: Man sähe überhaupt keine Regenwürmer und Schnecken!

Wie steht es um die Biotope von nationaler Bedeutung?

Wie ist der Zustand der Biotope von nationaler Bedeutung? Wie entwickeln sie sich über die Zeit? Hat sich ihre Qualität verändert? Diese Fragen beantwortet die Wirkungskontrolle Biotopschutz Schweiz. Vegetationsaufnahmen und Luftbildanalysen sind dabei eine wichtige Grundlage, um Veränderungen aufzuzeigen.

TOP-NEWS

X
X