News Politik

Politik

Eine klimaneutrale Bundesverwaltung bis 2030

Der Bundesrat sagt ja zum «Klimapaket Bundesverwaltung». Der Co2 Ausstoss der Bundesverwaltung soll künftig stärker gesenkt und bis ins Jahr 2030 vollständig klimaneutral sein....

Politik soll Verschotterung von Grünflächen stoppen

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz  lanciert einen politischen Vorstoss gegen die zunehmende Verschotterung der Grünflächen. Damit soll die Überhitzung der Stadtkörper gebremst werden.

Fall Grimsel-Staumauer geht vor Bundesgericht

Nachdem das Verwaltungsgericht des Kantons Bern der Erhöhung der Grimsel-Staumauer zugestimmt hat, ziehen Naturschutzorganisationen den Fall vor Bundesgericht. Der Konflikt um die Wasserkraftnutzung...

Nationalrat versenkt Trinkwasserinitiative

Heute hat der Nationalrat die Trinkwasserinitiative und die Initiative für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide ohne Gegenvorschlag verworfen. Mit dem Gegenvorschlag wäre...

Botswana will den internationalen Elfenbeinhandel legalisieren

Botswana hat die Wiedereröffnung der Elefantenjagd auf seinem Territorium angekündigt. Der Präsident hob ein generelles Jagdverbot auf, das der Elefantenpopulation in den vergangenen Jahren die Erholung ermöglicht hatte.

Bundesamt für Raumentwicklung übergeht Umweltschutzorganisationen

Das vom Bundesrat verabschiedete Objektblatt zum Wasserflugplatz Wangen beinhaltet laut Umweltschutzorganisationen naturschutzfachliche Mängel. Ihre Stellungnahme wurde bis heute vom Bundesamt für Raumentwicklung nicht öffentlich behandelt.

Bund will schädliches Pestizid verbieten

Nach langem Hin und Her hat das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) endlich entschieden, alle zwölf Bewilligungen für Pestizide mit den Wirkstoffen Chlorpyrifos und Chlorpyrifos-methyl zu widerrufen. Das in der Landwirtschaft eingesetzte Gift kann bei Embryonen und Kleinkindern das Gehirn schädigen. Und es ist hochtoxisch für Insekten, Vögel und Wassertiere.

Juni 2019: Dark-Sky Switzerland mit Verbandsbeschwerderecht

Der Bundesrat hat dem Verein Dark-Sky Switzerland aufgrund seiner über zwanzigjährigen schweizweiten Anstrengungen gegen Lichtverschmutzung auf den 1. Juni 2019 das Verbandsbeschwerderecht erteilt.

TOP-NEWS

X
X