Dossier: Initiative

Junge Grüne lancieren Umweltverantwortungs-Initiative

Die Jungen Grünen beschlossen die Lancierung der Umweltverantwortungs-Initiative. Die Initiative fordert einen grundlegenden Wandel unseres Wirtschaftssystems. Umweltschutz soll neu zur klaren Priorität werden und...

Nationalrat versenkt Trinkwasserinitiative

Heute hat der Nationalrat die Trinkwasserinitiative und die Initiative für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide ohne Gegenvorschlag verworfen. Mit dem Gegenvorschlag wäre der Aktionsplan...

Notstand in der Wunderwelt der Insekten

Mindestens 163 Insektenarten gelten in der Schweiz als ausgestorben, 40 Prozent der Arten gelten als gefährdet. Mit der heute lancierten Kampagne «Gemeinsam gegen das Insektensterben!» nimmt Pro Natura diese dramatische Entwicklung in den Fokus und zeigt auf, was dagegen zu tun ist.

Bayern kämpft mit Volksbegehren für Artenvielfalt

Knapp eine Million Stimmen innerhalb von zwei Wochen: Dieses hohe Hindernis muss in Bayern überwunden werden, damit das «Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen» – ein neues Gesetz zur Rettung der Artenvielfalt – durchgesetzt werden kann.

Zustimmung bei Zersiedelungsinitiative sinkt

Die Zustimmung zur Zersiedelungsinitiative der Jungen Grünen ist eingebrochen: Nur noch 37 Prozent der Stimmberechtigten wollen ihr derzeit zustimmen, 62 Prozent lehnen sie ab. Andererseits bekennen sich immer mehr Fachleute zu der Initiative.

Mehrheit für die Zersiedelungsinitiative

Erste Umfragen zur Zersiedelungsinitiative zeigen, dass eine klare Mehrheit für die Initiative ist. Besonders das Resultat in bürgerlichen Kreisen erfreut das Abstimmungskomitee.

Sinn und Unsinn von Unterschriftenlisten

Hunderte von Online-Petitionen werden täglich gestartet und generieren innerhalb von Minuten eine Vielzahl von Anhängern. Schwieriger ist es bei Volksinitiativen, für die es Unterschriften auf Papier braucht. Allgemein stellt sich dabei die Frage: Wie wirkungs- und sinnvoll sind solche Listen wirklich?
X
X