Start News Aktion Mithilfe an der schweizweiten Storchenzählung

Mithilfe an der schweizweiten Storchenzählung

Das Zugverhalten der Weissstörche hat sich geändert. Viele ziehen nicht mehr nach Westafrika, sondern überwintern im Süden Spaniens. Auch in der Schweiz harrten in den letzten Jahren vermehrt Störche aus. Am 9. Januar 2021 wird schweizweit die 5. Winter-Storchenzählung durchgeführt. Die Gesellschaft Storch Schweiz bittet dabei um Mithilfe.

Wer sich verpflichten kann, ein bestimmtes Gebiet gezielt abzusuchen, ist gebeten, direkt mit Storch Schweiz (oder 062 965 29 26) Kontakt aufzunehmen. Die Ergebnisse werden zusammengestellt und für weitere Auswertungen verwendet. Alle Nachweise inkl. Ringablesungen können Sie via ornitho.ch eingeben. Mehr zu den Erhebungen finden Sie hier.

Erkennungsmerkmale Weissstorch: Grosser weisser Vogel, mit schwarzen Arm-und Handschwingen. Schnabel und Beine sind leuchtend rot.Grösse: ca. 110 cm Flügelspannweite: ca. 220 cm.

Vorgehen:

1. Störche zählen (mit Fernrohr)
2. Angaben zur Anzahl (beringter und unberingter Vögel, inkl. Ringtyp: Metall-oder schwarzer Kunststoffring)
3.Genauer Standort und Zeit
4.Koordinaten können Sie unter https://map.geo.admin.ch/ermitteln.
5. Ringablesung mit Fernrohr erwünscht, unbedingterstnach der Zählung, da das Auspacken und Aufstellen eines Fernrohres die Störche beunruhigen und aufscheuchenkönnte.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Dank Ihrer Hilfe können wir spannende Artikel aufbereiten, den Veranstaltungskalender pflegen und die Job-Platform betreuen.

TOP-NEWS

X
X