Start Community Natur bewegt! - Was Sie schon immer über Philippinen-Koboldmakis wissen wollten

Natur bewegt! – Was Sie schon immer über Philippinen-Koboldmakis wissen wollten

Sehr kurzer Hals, sehr lange Finger, sehr lange Zehen und riesige Augen: Mit ihrem charakteristischen Aussehen schwanken Philippinen-Koboldmakis zwischen süss und unheimlich.

Die langen Finger und Zehen, der fehlende Hals und die übergrossen Augen verleihen den Vertretern der Koboldmakis ein alienähnliches Aussehen. Kein Wunder also dienten die kleinen Primaten als Vorbilder für E.T. und Meister Yoda aus dem Star Wars-Universum. Die Philippinen-Koboldmakis zeichnen sich überdies dadurch aus, dass sie per Ultraschall miteinander kommunizieren. Erfahren Sie im Video mehr über die einzigartigen Primaten.

Süss oder doch unheimlich? © zefrank1, via Youtube

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Dank Ihrer Hilfe können wir spannende Artikel aufbereiten, den Veranstaltungskalender pflegen und die Job-Platform betreuen.

TOP-NEWS

X
X