TippsNachhaltig leben

Nachhaltig leben

Ökologischer Nutzen durch Plastiksäckli-Verbot?

In Zukunft sollen die Gratis-Plastiksäcke bei Schweizer Grossverteilern verboten oder kostenpflichtig sein. Inwiefern wäre ein Verbot der raschelnden Tragehilfe auch ökologisch sinnvoll?

10 Mal umweltfreundlicher im Alltag

Bereits kleine Anpassungen in gewissen Alltagsgewohnheiten können eine enorme Auswirkung auf unsere CO2-Bilanz und somit unseren Einfluss auf die Umwelt haben. Machen Sie mit und wählen sie bei einem bis zehn Alltagsthemen jeweils die umweltfreundliche Variante - der Natur zuliebe.

Saatgut selber gewinnen – Gartenfreude für das nächste Jahr

Haben Sie auf Ihrem Balkon/Garten Blumen oder Gemüse, das Ihnen besonders viel Freude bereitet? Werden Sie zum Wiederholungstäter und sammeln sie die Samen für eine erneute Freude im nächsten Jahr! Mit einigen Kniffs können Sie Ihr Saatgut selber herstellen, anstatt neues kaufen zu müssen.

Nachhaltige Weihnachtsgeschenke

In unserem Konsumalltag erleichtern uns Labels, wie zum Beispiel Bio oder Fairtrade, nachhaltige und fair produzierte Nahrungsmittel zu kaufen. edoch in der Spielzeugproduktion haben sich noch keine einheitlichen oder sogar keine Labels durgesetzt. Wir geben Ihnen ein paar Tipps dazu.

Neuer Footprint-Rechner

Eine halbe Million Menschen haben mit dem Footprint-Rechner von WWF Schweiz ausgerechnet, wie nachhaltig ihr eigener Lebensstil ist. Ab dem 10. September ist die komplett neue Version online. Sie zeigt auch, wie nachhaltig der eigene Lebensstil sein könnte.

TOP-NEWS