Dossier: Raumplanungsgesetz

Zustimmung bei Zersiedelungsinitiative sinkt

Die Zustimmung zur Zersiedelungsinitiative der Jungen Grünen ist eingebrochen: Nur noch 37 Prozent der Stimmberechtigten wollen ihr derzeit zustimmen, 62 Prozent lehnen sie ab. Andererseits bekennen sich immer mehr Fachleute zu der Initiative.

Verbände bereiten Volksinitiative gegen Zersiedelung vor

Der Bundesrat hat den Entwurf für die zweite Revisionsetappe des Raumplanungsgesetzes vorgelegt. Für Pro Natura, BirdLife Schweiz, die Stiftung Landschaftsschutz und den Schweizer Heimatschutz reicht die darin vorgeschlagene Neuregelung des Bauens ausserhalb der Bauzone nicht aus, um den Bauboom im Nichtbaugebiet zu stoppen – sie bereiten eine Volksinitiative vor.
X
X