Start News Aktion Erste nationale Abendsegler-Zählung

Erste nationale Abendsegler-Zählung

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Dank Ihrer Hilfe können wir spannende Artikel aufbereiten, den Veranstaltungskalender pflegen und die Job-Plattform betreuen.

Grosse Abendsegler gehören zu den grössten einheimischen Fledermausarten. Bereits in der Dämmerung fliegen sie aus ihren Quartieren aus und sind am Abendhimmel gut beobachtbar. Trotzdem ist kaum etwas über die Bestandesgrössen oder -veränderungen dieser migrierenden Art bekannt. Die erste nationale Zählaktion soll dies ändern.

Die Bestandeserfassungen sind schutzrelevant, denn nur was wir kennen, können wir auch schützen. Beim Grossen Abendsegler ist die Erfassung besonders relevant, weil die Art am häufigsten von Windenergieanlagen erschlagen wird und die Auswirkungen auf die Bestände nicht bekannt sind. Weil diese Fledermausart auf ihren saisonalen Wanderungen mehrere Länder durchquert, ist ihr Schutz eine internationale Aufgabe.

Machen Sie mit! Helfen Sie der Stiftung Fledermausschutz, die Bestände des Grossen Abendseglers zu erfassen. Mithilfe Ihrer Beobachtungen und Zählungen können die Populationsgrössen erfasst und dokumentiert und so die Grossen Abendsegler nachhaltig geschützt werden.

So geht’s

  • Zeitraum: 12. bis 20. September 2020
  • Zähldauer: 15 Minuten vor bis mindestens 45 Minuten nach Sonnenuntergang
  • günstige Standorte sind Seen, grosse Flüsse, Teichanlagen, Kläranlagen mit Sickerbecken, Parks oder offenes Kulturland
  • Erfassen Sie die Anzahl gleichzeitig beobachtbarer Abendsegler in 5-Minuten-Intervallen. Notieren Sie die Ergebnisse im Protokollblatt. Die Verwendung eines Fernglases wird empfohlen. Am selben Standort soll an mehreren Abenden gezählt werden, wenn möglich an mindestens 3 Abenden pro Standort.
  • Bitte senden Sie die Protokollblätter bis 27. September per Post oder E-Mail an fledermaus@zoo.ch oder Zürichbergstrasse 221, 8044 Zürich
  • Nachweise möglichst dokumentieren (Fotos, Videos, Rufaufnahmen etc.) und zusammen mit den Protokollblättern übermitteln.

Sie finden das Protokollblatt und weiterführende Informationen hier.

Quelle: Stiftung Fledermausschutz

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

TOP-NEWS

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Dank Ihrer Hilfe können wir spannende Artikel aufbereiten, den Veranstaltungskalender pflegen und die Job-Platform betreuen.

X
X