Dossier: Fotofalle

Wildkatze erobert die Schweiz zurück

Die Wildkatze erobert die Schweiz zurück! Nicht nur im Jura, sondern auch im Mittelland und im nördlichen Alpenraum werden in den letzten Jahren vermehrt Wildkatzen beobachtet. Fotofallen liefern nun den klaren Beweis für die Rückkehr der Wildkatze in die Schweiz.

Dachse auf dem Vormarsch

Die Anzahl Dachse hat sich in der Schweiz in den letzten 20 Jahren verdoppelt. Das führt dazu, dass immer mehr Dachse auch in die Städte vordringen und zwar nicht nur in die Randgebiete, sondern auch in den Stadtkern. Gibt es nun bald auch der Stadtdachs?

Luchsnachwuchs im Pfälzerwald

Die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz geht aktuell von drei Würfen aus. Überprüft werden konnte nur der Nachwuchs von zwei der Luchsweibchen.

Nach 200 Jahren zurück: Der Luchs im Thüringer Wald

Lange vermutet und nun bestätigt: Es leben wieder Luchse im Thüringer Wald. Im Februar tappte ein erwachsenes Tier in die Fotofalle eines ortsansässigen Naturschützers. Damit gelang der erneute Nachweis der scheuen Katze im Thüringer Wald. Davor war der Luchs in dem Gebiet über 200 Jahre lang verschwunden.

Wildkatze tappt in Kamerafalle am Neuenburgersee

Die intensive Bejagung im 18. und 19. Jahrhundert führte zu einem Rückgang der Schweizer Wildkatzenbestände. Jetzt tappte eine Wildkatze mitsamt ihren Jungen in eine Kamerafalle im Naturschutzgebiet Fanel.

Die lange Wanderung des Berner Bären

Im Mai 2017 ereignete sich im Raum Emmental – Berner Oberland Historisches: Nach mehr als 190 Jahren kehrte das Wappentier Berns in den Kanton zurück. Dank Spuren und Beobachtungen konnte die Reise des Bären nun nachverfolgt werden.

Hat die Schweiz ein neues Wolfsrudel?

Das Monitoring im Mittelwallis lässt auf die Präsenz von mindestens zwei Jungwölfen schliessen. Dies deutet auf das Bestehen eines Wolfsrudels in der Region zwischen dem Val d’Anniviers und dem Val d‘Hérens hin.
X
X