Start News Aktion Regio Challenge: Essen, was um die Ecke wächst

Regio Challenge: Essen, was um die Ecke wächst

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Dank Ihrer Hilfe können wir spannende Artikel aufbereiten, den Veranstaltungskalender pflegen und die Job-Platform betreuen.

Die grosse Auswahl an Lebensmitteln aus aller Welt lässt das Wissen und das Bewusstsein für regionalen und saisonalen Konsum schwinden. Mit einer Aktionswoche im September will die Kleinbauern-Vereinigung Gegensteuer geben und den Bezug zu unseren Lebensmitteln und ihrer Produktionsart stärken. Vom 9. bis 15. September sollen nur oder vorwiegend nachhaltig produzierte, regionale Lebensmittel konsumiert werden.

Die Idee der Regio Challenge: eine Woche lang nur das essen und trinken, was in etwa der Entfernung einer Velotour produziert wurde. Die Kleinbauern-Vereinigung möchte dadurch die Vielfalt der regionalen Produkte und die Menschen dahinter mehr in den Vordergrund stellen. Die Regio Challenge soll den Bezug zum Essen stärken und das Lebensmittelsystem hinterfragen. Sie zeigt, wie der Konsum in der Schweiz von Regionalität, Nachhaltigkeit und Saisonalität entkoppelt ist.

Die Woche ist eine Herausforderung. Es kann schon schwierig sein, eine Weile ohne Orangensaft, Kaffee, Bananen, Avocados, Ölivenöl, Pfeffer, Curry und andere Produkte aus der weiten Welt auszukommen. Trotzdem: es geht dabei nicht um Entbehrung, sondern um genussvolle, gesunde und kreative Ernährung. Die Woche soll das Bewusstsein über die Herkunft und der Wert unserer Nahrung stärken. Dabei entdecken Sie wieder, was regional wächst und gerade Saison hat. Beim Austausch mit dem Bauern kommen Sie dem Produkt und der Produktionsweise wieder näher. Vielleicht entdecken Sie durch den bewussten Verzicht darauf aber eine lokale Mosterei oder eine Getreidemühle, von der Sie bisher nichts wussten. Mit Sicherheit entdecken Sie neue Rezepte und neue Perspektiven auf das, was um uns herum wächst… oder eben auch nicht wächst.
Ausserdem haben Sie drei Joker zur Verfügung: Je nach Bedürfnis können über die gesamte Woche hinweg drei Zutaten verwendet werden, die weiterhin mit der grossen weiten Welt verbinden, sei es nun Kaffee, Curry oder Schokolade!

Die Kleinbauern-Vereinigung informiert vor und während der Woche via Webseite und über Facebook. In der Facebook-Gruppe «Regio Challenge CH» können Erfahrungen, Tipps und Tricks, Rezepte sowie weitere Informationen ausgetauscht werden.

Kürbisse
Regionale Bioprodukte findet man auf dem Markt, z. B. am Marché Bio in Saignelégier JU (14-15.09.2019) © Bettina Erne

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

TOP-NEWS

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Dank Ihrer Hilfe können wir spannende Artikel aufbereiten, den Veranstaltungskalender pflegen und die Job-Platform betreuen.

X
X