Mai, 2022

05Mai18:0020:00Podium: Klimawandel und Genomeditierung – unverzichtbar oder Hype?Kulturpark, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich oder Live-Stream: http://85.195.220.139/stream Veranstalter: SAG Schweizer Allianz Gentechfrei

Event Details

Hitze, Dürre und neue Krankheiten — die neuen gentechnischen Verfahren aka «Neue Züchtungsmethoden» werden vielerorts als unumgänglicher Lösungsansatz genannt für neue Sorten, die mit den unerwünschten Auswirkungen des Klimawandels klarkommen.

Sind diese Versprechungen glaubwürdig? Taugen diese Techniken zu nachhaltigen Lösungen? Welche Alternativen dazu stehen in der Züchtung an?

ReferentInnen:

Dr. Zsofia Hock (Leiterin Politik und Themenarbeit, SAG Schweizer Allianz Gentechfrei):
Klimawandel: Warum Genomeditierung nicht die Lösung ist

Dr. Eva Gelinsky (Politische Referentin Interessengemeinschaft für gentechnikfreie Saatgutarbeit):
Landwirtschaft und Klimakrise – ein Blick in die Entwicklungspipeline der neuen Gentechnik

Sebastian Kussmann (Körnerleguminosenzüchter, gzpk Getreidzüchtung Peter Kunz):
Potentiale und Grenzen der Pflanzenzüchtung in der Transformation der Landwirtschaft

Moderation: Isabel Sommer (Geschäftsleiterin, SAG Schweizer Allianz Gentechfrei)

Programm:
18 bis 19 Uhr: Referate
19 bis 19.30 Uhr: Fragen/Diskussion
19.30 bis 20 Uhr: Apéro

Eintritt frei. Anmeldung für Apéro erwünscht: info@gentechfrei.ch

Veranstalter

SAG Schweizer Allianz Gentechfreiinfo@genchfrei.ch Hottingerstrasse 32, 8032 Zürich

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X