SWO Jahreskurs Biodiversität – Oktober – Planung, Anlage und Unterhalt von Teichen und Tümpeln

Einleitung: Flachwasserzonen von Seen, Altarme von Fliessgewässern, Tümpel und Teiche sind in der Vergangenheit zu einem grossen Teil trockengelegt oder aufgefüllt worden, um die landwirtschaftlich nutzbare Fläche zu vergrössern. In der Landschaft erfüllen diese aber eine Wichtige Funktion als Lebensraum für bedrohte Amphibienarten wie beispielsweise die Gelbbauchunke. In diesem Kurs lernen sie verschiedene Methoden zur Neuanlage von Teichlandschaften und die Notwendigen Massnahmen zur Sanierung und Pflege bestehender Kleingewässer.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Fachleute aus der grünen Branche und interessierte Arealbesitzer, die in ihrem Umfeld einen fundierten Beitrag zur Biodiversitätsförderung sowie zur Vernetzung von Lebensräumen leisten werden:

  • InteressensvertreterInnen aus Naturschutz-, Landschaftsentwicklungs- und Vernetzungskommissionen, NGOs sowie Bildungsverantwortliche
  • Werkhofpersonal, Hauswarte von öffentlichen und privaten Grünanlagen
  • Entscheidungstragende auf kommunaler und kantonaler Ebene
  • UnternehmerInnen aus Landwirtschaft, Gartenbau, Forst und Naturschutz
  • Mitarbeitende von Landschaftsplanungs-, Ingenieur- und Architekturbüros
  • Personen aus der Bevölkerung mit eigenen, grossen Grünanlagen

Inhalt: Die Teilnehmenden erhalten praktisch und theoretisch fundiertes Wissen über die ökologischen Funktionen von Tümpeln, Teichen und Flachwasserzonen in der Landschaft und im Garten. Auf einer Exkursion werden an verschieden bestehenden Objekten Bautechnik, Pflege- und Aufwertungsmassnahmen diskutiert und exemplarisch umgesetzt.

Ziele: Die Teilnehmenden benennen unterschiedliche Typen von Teichanlagen und Techniken zur Abdichtung der Gewässersohle. Sie erfassen die Lebensraumtypen stehender Gewässer und angrenzender Feuchtgebiete. Die Teilnehmenden planen eigene Teichbauprojekte mit hohem ökologischem Nutzen und stellen die qualifizierte Umsetzung sicher. Sie haben die Kompetenz diese Anlagen durch geeignete Pflegemassnahmen langfristig zu erhalten und aufzuwerten.

Weitere Informationen und Anmeldung unter https://www.stiftungswo.ch/dienstleistungen/events/

Oktober