Dossier: Rhein

Unterschreiben Sie für die Rückkehr des Lachses

Die drei Kraftwerke der Electricité de France blockieren nach wie vor die Rückkehr des Lachses in den Rhein. Eine Petition an den Bundesrat kämpft dagegen an.Der...

Kraftwerk Rheinau: Jetzt reicht’s!

Das Kraftwerk Rheinau wird seit mehr als einem halben Jahrhundert fast ohne Restwasser betrieben. Sämtliche Fristen zur Behebung der prekären Zustände sind ungenutzt verstrichen. Aqua Viva erwägt nun eine Klage.

Der Lachs kann wieder zurück in den Rhein

Die Niederlande stimmen einer teilweisen Öffnung der Haringvlietschleuse zu und ermöglichen dem Lachs so, rheinaufwärts in sein Heimatgewässer zu gelangen und sich dort zu vermehren. Nun sind Deutschland und Frankreich am Zug, die für die Wanderfische dringend benötigte Fischpässe zu realisieren.

Bereits über eine Tonne tote Fische geborgen

Die Trockenheit schlägt zu: Das Fischsterben im grossen Stil hat begonnen. Stark betroffen ist der Rhein zwischen Untersee und Rheinfall mit dem national grössten...

Hochwasser zerstört Bruten der Flussregenpfeifer

Der Alpenrhein ist schweizweit das wichtigste Brutgebiet für Flussuferläufer und Flussregenpfeifer. Die Lebensbedingungen sind für die beiden gefährdeten Vogelarten zur Zeit alles andere als paradiesisch. Hochwasser machen ihnen zu schaffen.
X
X