Dossier: Handy

Das Handy: die unverzichtbare Umweltsünde

Die meisten von uns können sich den Alltag nicht mehr ohne ein Smartphone vorstellen. Doch was sind eigentlich die Konsequenzen der Herstellung dieser Geräte für die Umwelt und die involvierten Menschen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie verantwortungsvoll mit Ihrem Handy umgehen können.

Handykauf belastet Umwelt deutlich mehr als Nutzung

Würden Schweizer Jugendliche ihr Handy ein Jahr länger nutzen, könnte die Umweltbelastung um einen Viertel reduziert werden. ZHAW-Forschende haben berechnet, dass die Herstellung 77 Prozent der Umweltbelastung des gesamten Lebenszyklus von Mobiltelefonen ausmacht.

Vom Netz bis auf den Teller: Via Smartphone das Essen verfolgen

Mit einer neu lancierten Plattform lassen sich Lebensmittel von ihrem Ursprung bis auf den Teller einfach und sicher zurückverfolgen. Die Plattform ermöglicht so KonsumentInnen und Unternehmen, illegale, umweltschädliche oder unethische Produkte zu vermeiden.
X
X