Dossier: Fussabdruck

Swiss Overshoot Day: 3 Planeten sind zu viel

8. Mai 2020. Die Schweizer Bevölkerung hat heute mehr natürliche Ressourcen verbraucht, als ihr für das ganze Jahr 2020 zusteht. Ab morgen leben wir auf Kosten der zukünftigen Generationen.

Swiss Overshoot Day: Ressourcen für 2019 sind aufgebraucht

Heute 7. Mai ist Swiss Overshoot Day. Dann haben die Schweizerinnen und Schweizer mehr von der Natur gebraucht, als ihnen fürs ganze Jahr 2019 zusteht. Im aktualisierten Footprint-Rechner des WWF lassen sich der persönliche ökologische Fussabdruck und individualisierte Tipps für einen umweltfreundlicheren Lebensstil anzeigen.

Unser Biodiversitäts-Fussabdruck wird immer grösser

Eine Studie des Bundes zeigt: Im Inland nahmen die Umweltbelastungen in den letzten Jahren ab, dafür im Ausland umso stärker zu. Besonders düster sieht es bei der Biodiversität aus, wo der Fussabdruck deutlich zunahm.

Am 1. August sind alle Erdressourcen aufgebraucht

Nach sieben Monaten hat die Weltbevölkerung ihr Ressourcenbudget für das gesamte Jahr bereits aufgebraucht. Am 1. August treffen sich Nationalfeiertag und der sogenannte «Earth Overshoot Day». Mit diesen sieben Tipps des WWF Schweiz kann man schon beim 1. August Picknick mit dem Ressourcensparen beginnen.

Jährliches Produktionsvermögen der Erde aufgebraucht

Erst gut die Hälfte des Jahres ist vorbei, doch der Welterschöpfungstag steht bereits vor der Tür. Am 2. August werden wir jegliche dargebotenen natürlichen Ressourcen aufgebraucht haben, die unsere Erde während eines Jahres regenerieren kann.

Der ökologischen Fussabdruck von Lebensmitteln

Wie lässt sich der ökologische Fussabdruck von Lebensmitteln besser bestimmen und kommunizieren? Agroscope und Quantis haben dazu die neue Datenbank «World Food LCA Database» (WFLDB) ins Leben gerufen. Diese liefert zuverlässige aktuelle Daten zur Ökobilanzierung von Esswaren und Getränken.

Wie viele Planeten verbrauchst du?

Der Footprint-Rechner des WWF Schweiz wurde bisher 600‘000 mal aufgerufen - jetzt ist eine komplett neue Version des Rechners online. Er zeigt auf, wie nachhaltig dein Lebensstil ist. Wenn alle Menschen auf der Erde so leben würden wie wir hier in der Schweiz, dann bräuchte es die Ressourcen von 2.8 Planeten.

Eine Welt ist nicht genug

Laut WWF Deutschland hat die Menschheit die natürlichen Ressourcen des gesamten Jahres 2012 bereits in weniger als neun Monaten aufgebraucht. Das zumindest geht aus neuen Berechnungen zum Ökologischen Fussabdruck des Global Footprint Networks hervor.

Neuer Footprint-Rechner

Eine halbe Million Menschen haben mit dem Footprint-Rechner von WWF Schweiz ausgerechnet, wie nachhaltig ihr eigener Lebensstil ist. Ab dem 10. September ist die komplett neue Version online. Sie zeigt auch, wie nachhaltig der eigene Lebensstil sein könnte.
X
X