Dossier: Bestimmungshilfe

Mission Cabane – Ein zweites Leben für Ihre Flora Helvetica in den Bergen!

In jeder Berghütte sollen die Gäste eine illustrierte Flora zur Verfügung haben! Davon überzeugt, haben Botanikerinnen und Botaniker in ihrem Rucksack Flora-Helvetica-Bildbände in die entlegensten Gebiete der Schweiz transportiert. Rückblick auf das erste Jahr einer Aktion, die noch grosse Ambitionen für die Saison 2020 hat.

Botanische Eselsbrücken

Mit dem Frühling hat für BotanikerInnen, und solche die es gerne werden möchten, auch wieder die Pflanzenbestimmung begonnen. Eselsbrücken können helfen, sich gleichende Pflanzen auseinanderzuhalten und Verwechslungen zu vermeiden. Wir stellen euch 27 Eselsbrücken vor, von Acer platanoides bis Veronica fruticans.

Schneckenchecken.ch – ein digitaler Bestimmungsschlüssel

Einige haben Haare, laufen auf zwei Beinen oder dienen anderen Arten als Brutkasten: Die Welt der Schweizer Weichtiere ist so exotisch wie unbekannt. Sie alle können nun durch einen digitalen Bestimmungsschlüssel spielerisch und rasch bestimmt werden.

Jetzt auf Wasserpflanzenjagd gehen!

September ist die ideale Zeit um sich auf eine Wasserpflanzenjagd zu machen. Jetzt ist das Wasser meist noch angenehm warm und viele Arten sind gut entwickelt, so dass sie gut bestimmbar sind. Warum also nicht das Schöne mit dem Nützlichen verbinden und einen Ausflug zu einem Gewässer mit einer Wasserpflanzenjagd kombinieren?

Spinnen bestimmen auf neuem Internetportal

Mit mehr als 40'000 Arten weltweit und rund 4'000 in Europa sind Spinnen ein wichtiger Teil der Biodiversität. Sie weisen einzigartige Eigenschaften wie Giftdrüsen oder die Fähigkeit zum Netzbau auf. Um ihre Bestimmung zu erleichtern und um Grundlagenwissen über die verschiedenen europäischen Arten bereitzustellen, hat Wolfgang Nentwig von der Universität Bern das Internetportal www.araneae.unibe.ch aufgebaut.
X
X