Stiftung Umwelteinsatz

Die Stiftung Umwelteinsatz (SUS) plant, vermittelt und betreut in der ganzen Schweiz Umwelteinsätze für Gruppen. Jugendliche, Erwachsene sowie Zivildienstleistende arbeiten zum Schutz und zur Pflege von Natur und Kulturlandschaft. Die Projekte der SUS werden grösstenteils aus Spendengeldern finanziert und die Stiftung ist Zewo-zertifiziert.

Auf praktische Art und Weise sensibilisiert die Stiftung für einen sorgfältigen Umgang mit der Natur. Sie schützt gefährdete Landschaften, pflegt unser Kulturerbe und unterstützt entlegene Regionen. Während den Einsätzen werden beispielsweise Mäh- und Entbuschungsarbeiten in Mooren, auf Trockenweiden und Wildheuflächen vorgenommen oder die Pflege von Hecken und Kastanienselven besorgt. Dadurch erweitern Jugendliche (Schulklassen-Einsätze) und Erwachsene (Ferienarbeitswochen und Zivildienst) ihr Wissen über ökologische Zusammenhänge.

Die Stiftung hat sich zu einem Kompetenzzentrum für den Trockenmauerbau entwickelt. Diese Mauern sind wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen und haben wichtige Funktionen in unserer Kulturlandschaft. Mit Jugendlichen und Erwachsenen baut und renoviert die Stiftung Trockenmauern in der ganzen Schweiz. Mittels Kursen, herausgegebenen Fachbüchern und Kooperationen vertieft und teilt die SUS ihr Fachwissen über diese alte Handwerkskunst.

Seit ihrer Gründung 1976 haben rund 115’000 Schüler*innen, Privatpersonen und Zivildienstleis-tende zusammen über 4,5 Millionen Arbeitsstunden geleistet.

www.umwelteinsatz.ch

News der Stiftung Umwelteinsatz »

Entbuschung in den Ferien: Eine sinnvolle Ferienarbeit.

Ferien zugunsten der Schweizer Natur

Immer mehr Menschen berücksichtigen bei der Wahl ihres Ferienziels ethische und ökologische Kriterien. Pro Natura und die Stiftung Umwelteinsatz bieten seit fast 30 Jahren Ferien an, die den Kriterien nachhaltiger Entwicklung entsprechen.

TOP-NEWS

X
X