pro Igel

Pro Igel setzt sich seit 1988 für den Schutz und die Förderung des einheimischen Igels und seiner Lebensräume ein. In konstruktiver Zusammenarbeit mit Behörden und Privaten wird die Bevölkerung für die Bedürfnisse und Gefahren sensibilisiert, welche den Igel und andere Wildtiere im Siedlungsraum bedrohen.

Der Verein pro Igel informiert mit gezielten Kampagnen über aktuelle Bedrohungen und mögliche Schutzmassnahmen für den Igel und andere Wildtiere im Siedlungsraum. Auch unterhält der Verein eine anerkannte Anlauf- und Kontaktstelle für alle Fragen zum Lebensraumschutz sowie zur Behandlung, Pflege und Wiederauswilderung von hilfsbedürftigen Igeln.

Informationsmaterial über Igel und ihren Lebensraum wird Schulen, Vereinen, Behörden und Privaten kostenlos zur Verfügung gestellt, ebenso die beliebten Warntafeln für den Verkehr.

www.pro-igel.ch

News von pro Igel »

Schnecke

Von welchen Tieren ernährt sich der Igel?

Im vergangenen heißen und trockenen Sommer las man immer wieder, dass man die Igel zufüttern müsse, weil sie keine Nahrung fänden. Jemand erklärte das auch: Man sähe überhaupt keine Regenwürmer und Schnecken!
Im Herbst sollte im Garten nicht alles weggeräumt werden um Verstecke für die Tiere zu lassen.

«Gartenabfälle» bieten zahlreichen Tieren Nahrung und Winterquartiere

Wenn die Tage kürzer werden, ist es Zeit, den Garten winterfest zu machen. Naturgärtner sind dabei klar im Vorteil: Wer seinen Garten naturnah gestaltet, spart jede Menge Arbeit und hilft außerdem noch Igeln, Insekten und Co. Hier finden Sie einige Tipps, was vor dem Winter getan werden sollte.
Ein junger Igel im Garten.

Ihr Garten für mehr Igel

Ist man spätabends draussen unterwegs, ist die Chance gross, dass man einem Igel über den Weg läuft. Im Herbst sind sie besonders aktiv und suchen eifrig nach Nahrung, um sich den nötigen Winterspeck anzufressen und sich für die kalten Wintermonate zu wappnen.
Igel bereiten sich auf den Winterschlaf vor.

Igel verabschieden sich in den Winterschlaf

Allmählich suchen sich die Igel eine Unterkunft für ihren Winterschlaf. Doch bis Ende November können Igel nach wie vor unterwegs sein, Jungtiere sogar noch in den ersten Dezembertagen. Trifft man also jetzt auf einen Igel, ist dies nichts Ungewöhnliches.

TOP-NEWS

X
X