Start News Gesellschaft Landschaft des Jahres 2021

Landschaft des Jahres 2021

Die Tourismusinfrastrukturlandschaft Chäserrugg wurde zur «Landschaft des Jahres 2021» ausgezeichnet. Damit würdigt die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz die behutsame Erneuerung der Tourismusinfrastruktur in einer hochsensiblen Landschaft im oberen Toggenburg.

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL-FP) ernennt seit 2011 jedes Jahr eine «Landschaft des Jahres». Damit wird die Möglichkeit geschaffen, die Werte der schweizerischen Landschaften zu kommunizieren, über deren Gefährdungen zu informieren und das lokale Engagement für die Landschaftspflege zu honorieren. Der Preis wird vom Migros-Genossenschafts-Bund und von Herrn Balthasar Schmid, Meggen LU, gestiftet. Die Preissumme beträgt CHF 10’000. Preisträgerin dieses Jahr ist die Toggenburg Bergbahnen AG, so berichtet die Stiftung in einer Medienmitteilung.

Baukultur im Alpentourismus

Seit der strategischen Neuausrichtung 2015 setzt die Toggenburg Bergbahnen AG den Fokus der Entwicklung des Tourismusgebietes auf die Naturwerte und die Baukultur. Für die Erneuerung der Infrastrukturen wurde die Zusammenarbeit mit den Architekten Herzog & de Meuron gesucht. Es ging dabei nicht um Romantisierung oder Überinszenierung der Landschaft, sondern darum, mit präzisen Eingriffen die Qualität des Ortes touristisch zu unterstreichen. Das Leitmotiv der Entwicklung lautete: «nachhaltiger Umgang mit der Landschaft», «Ästhetik in der touristischen Infrastruktur» und «Erschliessung der Kultur als Destinationsthema». Daraus entstanden die Angebote und bereits prämierte Stationsgebäude von hoher baukultureller Qualität, wie auf dem Chäserrugg.

Die Toggenburg Bergbahnen AG vermittelt damit als Vorreiterin für Baukultur im Alpentourismus mehr als touristische Aktivitäten. Sie präsentiert sich als Landschaftsgestalterin, welche Multifunktionalitäten, Identitäten und Mehrwerte als Zeichen einer grossen Verantwortung im Umgang mit der Landschaft erschaffen.

Chäserrugg Gipfelgebäude
Westansicht des Gipfelgebäudes im Abendlicht © Toggenburg Bergbahnen AG
Detailansicht des Gipfelgebäudes
Detailansicht des Gipfelgebäudes © Toggenburg Bergbahnen AG

Am letzen Samstag, 10. Juli 202, fand die Verleihung des Preises im feierlichen Rahmen direkt beim Gipfelgebäude auf dem Chäserrugg statt. Den rund 120 Personen bot die Veranstaltung zudem verschiedene Exkursionen durch die ausgezeichnete Landschaft. Am Vormittag nahmen rund 90 Personen an der Tagung «Baukultur und Landschaft als touristisches Potenzial» teil.

Landschaft des Jahres
Die Preisträger und -stifter der «Landschaft des Jahres 2021» am Tag der Preisübergabe. © Stiftung Landschaftsschutz Schweiz SL-FP

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Dank Ihrer Hilfe können wir spannende Artikel aufbereiten, den Veranstaltungskalender pflegen und die Job-Platform betreuen.

TOP-NEWS

X
X