Start News Aktion Aufruf zu mehr Naturoasen im Siedlungsraum

Aufruf zu mehr Naturoasen im Siedlungsraum

Die Stiftung Pusch lanciert zu ihrem 20-Jahre-Jubiläum das Projekt «Naturoasen, jetzt!». In den nächsten Monaten sollen gemeinsam mit Gemeinden und Schulen 20’000 Quadratmeter Naturoasen im Siedlungsraum realisiert werden.

Leider hat die Biodiversität im Alpenland nicht viel zu feiern, denn noch immer nimmt sie unvermindert ab. Ein Drittel der Arten und die Hälfte der Lebensräume sind hierzulande bedroht. Intensive Landwirtschaft, aber auch die starke Zersiedlung sind die Hauptgründe dafür, dass die biologische Vielfalt in der Schweiz seit über hundert Jahren stetig abnimmt. Dabei könnte insbesondere das Siedlungsgebiet eine wichtige Rolle in der Biodiversitäts-Förderung spielen. Zum Wohle von Tieren, Pflanzen und Menschen.

Gerade im Siedlungsgebiet haben Schulen und Gemeinden als verhältnismässig grosse Flächenbesitzer gute Möglichkeiten, die Artenvielfalt zu fördern. Und weil aller Anfang bekanntlich schwer ist, richtet die Stiftung Pusch, anstelle einer Jubiläumsfeier ein Fest für die Natur aus. Gemeinsam mit Gemeinden und Schulen will sie in den nächsten Monaten mindestens 20’000 Quadratmeter Fläche in Naturoasen umwandeln oder die Umwandlung zumindest initiieren. Naturoasen bieten vielfältige Lebensräume wie beispielsweise Magerwiesen, Asthaufen, Trockenmauern, Tümpel oder Fliessgewässer, Hecken, Sträucher und Bäume, damit sich einheimische Pflanzen entfalten und Kleintiere und Insekten tummeln können. Es sind also Gemeinden und Schulen gesucht, die anpacken und monotone Siedlungsflächen verwandeln möchten.

Die detaillierten Informationen zum Projekt «Naturoasen, jetzt!» finden Sie hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie die neusten Jobs und News.

Dank Ihrer Hilfe können wir spannende Artikel aufbereiten, den Veranstaltungskalender pflegen und die Job-Platform betreuen.

TOP-NEWS

X
X