Gesucht: Projektleiter:in kreislauffähige Beschaffung, Prozirkula (80%)

    0

    Gesucht: Projektleiter:in kreislauffähige Beschaffung, Prozirkula (80%)

    Stellenantritt: nach Vereinbarung


    Webseite Prozirkula GmbH

    Prozirkula ist das Kompetenzzentrum für kreislauffähige, öffentliche Beschaffung der Schweiz. Wir unterstützen also Beschaffungsstellen der öffentlichen Hand dabei, kreislauffähiger einzukaufen.


    Prozirkula ist das Kompetenzzentrum für kreislauffähige, öffentliche Beschaffung der Schweiz. Wir unterstützen also Beschaffungsstellen der öffentlichen Hand dabei, kreislauffähiger einzukaufen. Dies, indem wir sie beraten und unser Wissen zu Kreislaufwirtschaft in der Beschaffung stets weiter aufbauen und in die Projekte einfliessen lassen. Unseren Kund:innen zeigen wir die Chancen kreislauffähiger Lösungen auf und erarbeiten Ideen, wie sie diese in Ausschreibungsanforderungen übersetzen können. Zusammen mit dem Bund, den Kantonen, Städten, Gemeinden und öffentlich-rechtlichen Organisationen stimulieren wir so den Markt für ressourceneffiziente und CO2-arme Lösungen und neue Konsummuster wie „Nutzen statt Besitzen“.

    Ab Januar 2023 oder nach Vereinbarung suchen wir eine:n Projektleiter:in, die/der zusammen mit der Geschäftsleiterin die Prozirkula GmbH weiter ausbaut, gestaltet und als Organisation in der öffentlichen Beschaffungsszene etabliert.

    Es wartet eine Vielzahl von Aufgaben auf dich, die du im Rahmen unseres kleinen Teams auch je nach Fähigkeiten und Wunsch unterschiedlich stark übernehmen und ausgestalten kannst. Deine möglichen Tätigkeiten schildern wir dir anhand eines typischen Prozirkula-Arbeitstages:

    • 8.00-9.00 Uhr: Eintauchen in den Arbeitstag, E-Mailverkehr mit einer aktuellen Kundin betreffend zeitlichem und finanziellem Projekt-Zwischenstand (Projektmanagement)
    • 9.00-10.00 Uhr: Einlesen und Anruf bei einem potenziellen Kunden. Wir haben gesehen, dass sich die Gemeinde aktiv zeigt in der nachhaltigen Beschaffung und möchten ihr gerne das Sub-Thema der kreislauffähigen Beschaffung näherbringen. Vielleicht entsteht ein Auftrag daraus (Akquise)?
    • 10.00-12.30 Uhr: Arbeitssitzung mit einem kleinen Einkaufsteam vor Ort. Ziel: Kreislaufwirtschafts-Ausschreibungskriterien für die gewählte Pilotbeschaffung definieren (selbstständige Projektleitung)
    • 12.30-13.30 Uhr: Mittagspause: Ausruhen, was Leckeres essen und entspannt miteinander über Dinge ausserhalb des Arbeitsalltages reden.
    • 14.00- 16.00 Uhr: Auftritt an einer Kreislaufwirtschafts-Veranstaltung. Dein Vortrag: «Wie kreislauffähige Beschaffung ökonomisch und ökologisch überzeugt». Inkl. Networking (Auftrittskompetenz, Vernetzung)
    • 16.-00-17.00 Uhr: Auf der Heimreise bereitest du die wichtigsten Learnings aus dem letzten Kundenprojekt kommunikativ auf (Kommunikation). Denn als Prozirkula wollen wir unsere Erfahrungen mit dem Markt teilen und so die Wirkung der kreis lauffähigen Beschaffung vergrössern.

    Denk dir zwischen diesen produktiven Arbeiten noch etwas Zeit für eine spannende Lektüre, eine Internet-Recherche und zwei gute Pausen-Gespräche und dann sind wir recht nah an der Wirklichkeit.

    Damit du diese Arbeiten ausfüllen kannst, bringst du optimalerweise mit (alles oder das meiste davon):

    • Wissen und Umsetzungserfahrung im Bereich der Nachhaltigkeit und optimalerweise auch der Kreislaufwirtschaft
    • Kenntnisse im öffentlich-rechtlichen Beschaffungswesen oder der privatwirtschaftlichen Beschaffung
    • Erfahrung in Projektleitung und Beratung
    • Bestehendes Netzwerk und/oder Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand

    Du bist:

    • Eine initiative, neugierige und kommunikative Persönlichkeit, die Leute mit unterschiedlichen Interessen für ihre Ideen gewinnen kann
    • Ein Organisationstalent und hast die Fähigkeit, auch unter Termindruck sinnvoll priorisieren und arbeiten zu können
    • Stil- und verhandlungssicher auf Deutsch und Französisch, gute Englischkenntnisse von Vorteil
    • Ausgerüstet mit Fingerspitzengefühl für die Bedürfnisse unterschiedlicher Anspruchsgruppen
    • ein/e proaktive:r Teamplayer:in mit hoher Eigenverantwortung

    Wir bieten:

    Einen Lohn, der den Möglichkeiten eines Startups entspricht. Aber wir geben, was wir geben können und unser Erfolg wird sich auch in der Lohnentwicklung spiegeln. Zudem hast du viele Gestaltungsmöglichkeiten, übernimmst Verantwortung für deine Arbeit, entwickelst Prozirkula mit und engagierst dich dort am stärksten, wo es dir sinnvoll erscheint. Wir arbeiten auf Augenhöhe zusammen, denken gemeinsam und tauschen uns über Ideen, Erfolge und auch Probleme aus. Denn das ist es, was wir unter «Team» verstehen. Drüber hinaus:

    • Erprobtes Geschäftsmodell und gutes Netzwerk: Aufgegleiste Partnerschaften mit zentralen Akteuren und Beschaffungsstellen sowie laufende Kreislaufbeschaffungsaktivitäten
    • Arbeit mit Sinn: Wir liefern Beratungsleistungen, die es wirklich bringen. Wenn wir arbeiten, dann mit einem klaren, umsetzbaren Ziel und der Absicht, etwas zu bewegen
    • Ein Projekt mit grossem ökologischem Potential
    • Einbettung in zwei weitere Firmen, ecos und Rytec, welche seit Jahren Pionierarbeit in der Kreislaufwirtschaft leisten, vielfältige Nachhaltigkeitsthemen bearbeiten und sehr gut vernetzt sind
    • Flexible Arbeitsbedingungen. So steht dir ein Büro in Münsingen oder Basel sowie die Möglichkeit zum Homeoffice zur Verfügung.

    Ein inspiriertes, motiviertes Team freut sich auf dich und erwartet deine elektronische Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen bis Freitag, 23. September 2022. Fragen beantwortet dir gerne Antonia Stalder (antonia.stalder@prozirkula.ch), +41 44 586 31 16. Wir freuen uns auf deine Bewerbung per E-Mail an info@prozirkula.ch.

    Stellenbeschrieb als PDF

    TOP-NEWS