Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Gemüseanbau (80 – 100%)

0
  • Stellen
  • Frick
  • 30. Juni 2024
  • Espace Mittelland
Stelle: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Gemüseanbau (80 – 100%)
Stellenantritt: bestimmtes Datum
1. August 2024

Webseite fiblorg Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Frick, ist weltweit eine der führenden Forschungseinrichtungen für biologische Landwirtschaft und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirten und der Lebensmittelbranche sowie ein rascher Wissenstransfer.

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Biolandwirtschaft und beschäftigt am Standort Schweiz rund 300 Mitarbeitende. Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirt*innen und der Lebensmittelbranche sowie ein rascher Wissenstransfer. Die Kompetenz des FiBL Schweiz ist auch über die Landesgrenzen hinaus gefragt. Daher ist es international an zahlreichen Projekten beteiligt – sowohl in Forschung, Beratung und Weiterbildung als auch in der Entwicklungszusammenarbeit.

Im Departement für Nutzpflanzenwissenschaften suchen wir ab 1. August 2024 oder nach Absprache eine*n Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Gemüseanbau (80 – 100%)

Was wir erwarten:

·       Wissenschaftliche Leitung und Begleitung von Forschungs- und Beratungsprojekten im Gemüseanbau

·       Planung, Durchführung, statistische Auswertung und Berichterstattung von Praxisversuchen im Gemüseanbau, Schwerpunkt Pflanzenschutz und Nützlingsförderung

·       Projektakquise und Mitarbeit in nationalen und EU-Projekten mit inter- und transdisziplinären Teams vom Saatgut bis zum Teller

·       Aktive Vernetzung mit Produzent*innen und Wissenschaftler*innen im Fachgebiet und enge Zusammenarbeit mit Partnern in der Schweiz und International

·       Publikationen in Peer-Review Zeitschriften sowie in der Fachpresse für die Praxis

Was Sie mitbringen:

·       Abgeschlossenes Studium (Uni, FH, HF) im Bereich Gartenbau, Agronomie, Umweltwissenschaften, Biologie oder gleichwertige Ausbildung

·       Fachkenntnisse im Gemüsebau. Praktische Erfahrungen im Biogemüse-, Kräuter- oder Zierpflanzenanbau, sowie ergänzende Kenntnisse in Pflanzenschutz oder Pflanzenernährung sind von Vorteil

·       Statistische Kenntnisse, Erfahrung mit R und wissenschaftlichen Publikationen

·       Grosses Interesse am biologischen Landbau, lösungsorientierter partizipativer Forschung und interdisziplinärer Zusammenarbeit

·       Hohe Motivation und Eigeninitiative, Flexibilität und Forschergeist, gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit sowie Bereitschaft für praktische Arbeiten im Feld, Gewächshaus und Labor

·       Fahrausweis B

·       Gute Deutsch- Englisch- und/oder Französischkenntnisse in Wort und Schrift

Was wir Ihnen bieten:

Am FiBL treffen Sie auf eine Arbeitskultur die geprägt ist von effizientem, unkompliziertem Arbeiten und zahlreichen Mitgestaltungsmöglichkeiten dank flacher Hierarchien. Als weltweit gut vernetztes Forschungsinstitut legen wir grossen Wert auf Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Homeoffice-Regelungen, flexible Jahresarbeitszeiten und mögliche Teilpensen unterstützen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Weiter geniessen Mit­arbeitende des FiBL beste Biokost im hauseigenen Restaurant und einen Arbeitsplatz mitten im Grünen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beantwortet Ihnen Anja Vieweger, Gruppenleiterin Gemüse und Kräuter, Tel. +41 62 865 72 36, weitere Fragen.

Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen wir sehr gerne via Bewerbungsformular entgegen.

Kontaktperson: Anja Vieweger, Gruppenleiterin Gemüse und Kräuter, Tel. +41 62 865 72 36

To apply for this job please visit recruitingapp-2995.umantis.com.