Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Beurteilung von Betriebsmitteln für den Biolandbau (80 – 100%)

0
  • Stellen
  • Frick
  • 20. Juli 2024
  • Espace Mittelland
Stelle: Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Beurteilung von Betriebsmitteln für den Biolandbau (80 – 100%)
Stellenantritt: nach Vereinbarung

Webseite fiblorg Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Frick, ist weltweit eine der führenden Forschungseinrichtungen für biologische Landwirtschaft und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirten und der Lebensmittelbranche sowie ein rascher Wissenstransfer.

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Biolandwirtschaft und beschäftigt am Standort Schweiz rund 300 Mitarbeitende. Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirt*innen und der Lebensmittelbranche sowie ein rascher Wissenstransfer. Die Kompetenz des FiBL Schweiz ist auch über die Landesgrenzen hinaus gefragt. Daher ist es international an zahlreichen Projekten beteiligt – sowohl in Forschung, Beratung und Weiterbildung als auch in der Entwicklungszusammenarbeit.

Im Departement für Nutzpflanzenwissenschaften suchen wir ab 1. August 2024 oder nach Vereinbarung ein*e qualifiziert*e Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Beurteilung von Betriebsmitteln für den Biolandbau (80 – 100%).

Was wir erwarten:

  • Beurteilung  der Biotauglichkeit von Betriebsmitteln wie Düngemitteln, Bodenverbesserern und Pflanzenschutzmitteln
  • Qualitätssicherung und stichprobenweises Monitoring
  • Kontakt mit Firmen und Behörden, hauptsächlich im EU-Raum
  • Weiterentwicklung der Verfahren und Prozesse

Was Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium in Agrarwissenschaften, Umweltnaturwissenschaften oder gleichwertige Ausbildung
  • Erfahrung in Qualitätsmanagement und -­sicherung, im Austausch mit Firmen und Behörden, Kenntnisse über Zertifizierungssysteme erwünscht
  • Fachkenntnisse in Pflanzenbau. Spezialwissen zu Pflanzenernährung und Pflanzenschutz sind willkommen
  • Interesse an den Prinzipien der biologischen Landwirtschaft und deren Weiterentwicklung
  • Freude an der Optimierung von Abläufen, Automatisierung von Prozessen
  • Selbständig, zuverlässig, service-orientiert, methodische Denkweise, sorgfältiges, strukturiertes Arbeiten, präzise Dokumentation, kritisches Hinterfragen von Informationen, gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit
  • Verhandlungssicher in Deutsch, Englisch und idealerweise Französisch; Italienisch erwünscht

Was wir Ihnen bieten:

Am FiBL treffen Sie auf eine Arbeitskultur, die geprägt ist von effizientem, unkom­pli­ziertem Arbeiten und zahlreichen Mitgestaltungsmöglichkeiten dank flacher Hierarchien. Als weltweit gut vernetztes Forschungsinstitut legen wir grossen Wert auf Aus- und Weiter­bildungs­­möglichkeiten. Homeoffice Regelungen, flexible Jahresarbeitszeiten und mögliche Teilpensen unterstützen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Weiter geniessen Mit­arbeitende des FiBL beste Bio-Verpflegung im hauseigenen Restaurant und einen Arbeitsplatz mitten im Grünen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beantwortet Ihnen Carlo Gamper Cardinali, Tel. +41 62 510 53 02, weitere Fragen.

Stellenbeschrieb als PDF
Kontaktperson: Carlo Gamper Cardinali
Telefon: +41 62 510 53 02

To apply for this job please visit recruitingapp-2995.umantis.com.