Projektleiter/in Pflanzenschutz-Entomologie (80-100%)

    0

    Projektleiter/in Pflanzenschutz-Entomologie (80-100%)

    • Stellen
    • 5070 Frick
    • Nordwestschweiz
    Stellenantritt: bestimmtes Datum
    1. August 2021


    Webseite fiblorg Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL

    Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Frick, ist weltweit eine der führenden Forschungseinrichtungen für biologische Landwirtschaft und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirten und der Lebensmittelbranche sowie ein rascher Wissenstransfer.


    Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) 5070 Frick sucht per 1. August 2021 oder nach Absprache eine/n Wissenschaftler/in als

    Projektleiter/in Pflanzenschutz-Entomologie (80% – 100%)

    Ihre Aufgaben:

    • Entwicklung und Umsetzung umfassender Pflanzenschutz und State-of Art Strategien bei der biologischen Schädlingsbekämpfung im Pflanzenbau. Dies beinhaltet Grundlagen- und angewandte Forschung in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Praxis und den Departementen am FiBL.
    • Aktive Vernetzung mit Produzenten, Beratern und Wissenschaftlern im Fachgebiet; reger Wissensaustausch mit der Praxis.
    • Leitung von Projekten und Kollaborationen mit Partnern in der Schweiz und international. Schreiben von Projekteingaben und Projektakquise.
    • Publikationen im Fachgebiet in peer-reviewed Journals und der Fachpresse für Landwirte.
    • Planung und Durchführung von Mittelprüfungsversuchen nach GEP

    Anforderungen: 

    • Abgeschlossene Ausbildung als Agronom(in) der Fachrichtung Pflanzenbau/Pflanzenschutz  (oder gleichwertige Ausbildung).
    • Fachkenntnisse in Pflanzenschutz und Entomologie (praktische Erfahrungen erwünscht).
    • Interesse an biologischer Landwirtschaft, deren konzeptioneller wie methodischer Weiterentwicklung und an partizipatorischer Forschung mit Landwirten.
    • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Innovationsfähigkeit.
    • Sprache: Deutsch und Englisch, gute Kenntnisse in Französisch sind erwünscht.
    • Arbeitsort in Frick, zwischen Basel und Zürich.

    Was wir bieten:   

    • Moderne Forschungsinfrastruktur
    • Führung von Mitarbeitern
    • Flexible Arbeitsprozess- und Projektgestaltung
    • Inhaltliche und methodische Gestaltung der Forschungsschwerpunkte nach den Bedürfnissen der Praxis

    Interessenten melden sich bei:

    Dr. Lucius Tamm, Tel. +41 62 865 72 38, lucius.tamm@fibl.org

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an bewerbung@fibl.org

    Stellenbeschrieb als PDF
    Kontaktperson: Lucius Tamm
    Telefon: +41 62 865 72 38

    Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an bewerbung@fibl.org

    TOP-NEWS