Manager/-in Translational Centre Biodiversity Conservation (wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in) 80-100%

0
Manager/-in Translational Centre Biodiversity Conservation (wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in) 80-100%
  • Stellen
  • Birmensdorf
  • 30. April 2023
  • Zürich
Stellenantritt: bestimmtes Datum
1. Mai 2023

Webseite WSL_research Eidg. Forschungsanstalt WSL

Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 600 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Das neue Translational Centre Biodiversity Conservation ist eine gemeinsame Initiative von WSL, ETH Zürich und EAWAG. Das Ziel ist, in enger Zusammenarbeit mit Stakeholdern, Syntheseprodukte zu entwickeln, die für das praktische Naturschutzmanagement in der Schweiz relevant sind. Die Forschungseinheit Biodiversität und Naturschutzbiologie sucht für dieses neue Zentrum ab Mai 2023 oder nach Vereinbarung, befristet für 3 Jahre, eine/einen (w/m/d)

Manager/-in Translational Centre Biodiversity Conservation (wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in) 80-100%

Als Zentrumsmanager/-in haben Sie zwei Hauptaufgaben. Erstens organisieren und leiten Sie das Tagesgeschäft des Zentrums gemeinsam mit dem Vorstand des Zentrums und einem Team von drei Wissenschaftler/-innen. Darüber hinaus sind Sie für verschiedene Aktivitäten des Zentrums verantwortlich, wie zum Beispiel gemeinsame Veröffentlichungen, Berichterstattung, Webseite des Zentrums und Stakeholder-Management. Zweitens werden die auf die Praxis ausgerichteten Syntheseprodukte des Zentrums in Arbeitsgruppen entwickelt, die sich gleichermassen aus Stakeholdern und Wissenschaftler/-innen zusammensetzen. In einem ersten Schritt erstellen Sie ein Stakeholder-Mapping und führen eine Umfrage bei Stakeholdern in der Schweiz durch, um relevante Themen für diese Synthesen zu identifizieren. Anschliessend leiten Sie Gruppen von Stakeholdern und Wissenschaftler/-innen, die diese Themen bearbeiten, führen selbst Synthesearbeiten durch, erstellen Syntheseprodukte und verbreiten und kommunizieren diese aktiv an Naturschutzfachleute in der Schweiz.

Sie besitzen einen Doktortitel in Biologie, Umweltwissenschaften oder in Sozialwissenschaften. Sie haben Erfahrung in Administration und Management und sind motiviert, an der Schnittstelle zwischen Praxis und Wissenschaft zu arbeiten. Sie verfügen über gute Kenntnisse des Biodiversitätsschutzes und dessen Umsetzung in die Praxis und/oder über sozialwissenschaftliche Methoden und Ansätze. Sie sind offen für neue Herausforderungen, arbeiten gerne in einem interdisziplinären Team und verfügen über sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit und ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten. Sehr gute Kenntnisse mindestens einer Landessprache der Schweiz sowie fliessende Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Michèle Bucher, Human Resources WSL, indem Sie die verlangten Unterlagen auf dem Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Für Fragen steht Ihnen Rolf Holderegger, Tel. +41 (0)44 739 25 27, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben. Die Stellenanzeige bleibt offen, bis die Stelle besetzt ist.

Weitere Cluster Hire Stellen des Translational Centre Biodiversity Conservation innerhalb des ETH-Bereichs finden Sie unter:

https://www.wsl.ch/fileadmin/user_upload/WSL/Ueber_die_WSL/Arbeiten_an_der_WSL/HR_und_Finanzen/TranslationalCentreBiodiversityConservation_ClusterHire.pdf

Kontaktperson: Holderegger Rolf
Telefon: +41 44 739 25 27

To apply for this job please visit apply.refline.ch.