Juni, 2021

08Junganztägig27OktZertifikatskurs: Gewässerwart – Pflege und UnterhaltRapperswil und weitere Orte Veranstalter: PUSCH Praktischer Umweltschutz

Event Details

Der Unterhalt von Gewässern ist eine aufwendige und anspruchsvolle Aufgabe, die den Hochwasserschutz, die Förderung der Biodiversität und die Aufwertung des Landschaftsbildes bezweckt. Mit dem Zertifikatskurs werden Sie zum Profi im qualifizierten Unterhalt, den Gemeinden und Kantone als Vollzugsverantwortliche brauchen. Die praxisnahen Methoden und die Vertiefung im Feld sichern die Umsetzbarkeit im beruflichen Alltag.

Gemeinden und Kantone als Vollzugsverantwortliche brauchen Profis im qualifizierten Unterhalt. Darum bieten Pusch und die OST – Ostschweizer Fachhochschule den Lehrgang «Gewässerwart» an.
Als Gewässerwart leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur vielfältigen Funktion von Fliessgewässern. Dazu zählen Vorkehrungen im Bereich Hochwasserschutz, der Umgang mit invasiven Pflanzen, die Förderung der Biodiversität und das Aufwerten des Landschaftsbildes für die Naherholung.
In dieser fünftägigen Ausbildung erfahren Sie mehr über Massnahmen zur Besucherlenkung, lernen mit Nutzungskonflikten umzugehen und Pflegekonzepte selbständig zu erarbeiten. Für die Gemeinde sind Sie der Garant, dass die lokalen Fliessgewässer stetig an Wert gewinnen. Nicht zuletzt sparen Sie mit den erworbenen Erkenntnissen und der naturnahen Pflege Zeit und Geld.
Diverse Übungen im Feld runden den praxisnahen Kurs ab und erleichtern den Wissenstransfer in den Berufsalltag.

Zielpublikum:
-Werkhofleitende und Angestellte, für Gewässer verantwortliche Verwaltungsangestellte, Landwirte, Mitarbeitende von Zweckverbänden, Forst und Gartenbau.

Seit 2016 hat Pusch bereits 104 Personen zum «Gewässerwart» weitergebildet.

«Einer der besten Fachkurse, den ich je besucht habe! Die Inhalte waren nicht abgehoben oder zu akademisch, trotzdem ging es für Praktiker genug in die Tiefe.»
Teilnehmer Zertifikatskurs Gewässerwart

«Der Gewässerwart Zertifikatskurs vermittelt wichtige Kompetenzen für die Pflege und den Unterhalt unserer Fliessgewässer und zeigt auf, wie mit praktischen Massnahmen ein wertvoller Beitrag zur Förderung der Biodiversität geleistet werden kann. Deshalb unterstützt das AWEL den Kurs.»
Andreas Keller, Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Kanton Zürich

Zeit

Juni 8 (Dienstag) - Oktober 27 (Mittwoch)

Ort

Rapperswil und weitere Orte

Veranstalter

PUSCH Praktischer Umweltschutzmail@pusch.ch Hottingerstrasse 4, Postfach 211, 8024 Zürich

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X