Warum malen die Maler eigentlich, wo es doch die Natur gibt?

05Okt18:3019:30Warum malen die Maler eigentlich, wo es doch die Natur gibt?

Event Details

Vortrag mit Prof. Dr. Andreas Beyer, Professor für Kunstgeschichte der frühen Neuzeit, Universität Basel.

In einem kunsthistorischen Abriss zur Geschichte der Landschaftsmalerei geht der Vortrag des bekannten Basler Professors Andreas Beyerder titelgebenden Frage von den frühesten naturgetreuen Landschaftsdarstellungen in der europäischen Malerei der Renaissance bis hin zur Auflösung der abbildenden Naturdarstellung durch die Strömungen des späten 19. und 20. Jahrhunderts nach.

Eine Veranstaltung des Kunstvereins Schaffhausen.

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich: kontakt@kunstverein-sh.ch

Veranstalter

Museum zu Allerheiligen

admin.allerheiligen@stsh.ch Baumgartenstrasse 6, 8200 Schaffhausen

Learn More

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte Kommentar eintragen
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein