Val Curciusa – das wilde, unberührte Tal

08Jul08:0018:00Val Curciusa – das wilde, unberührte Tal

Event Details

Auf der Tageswanderung von San Bernardino über die Bocchetta de Curciusa nach Nufenen erleben wir die Artenvielfalt der wilden Val Curciusa. Von Insekten über Reptilien bis zu Vögeln und Blumen, dieses unerschlossene Tal lädt zu vielen Entdeckungen ein.

In der grossartigen Gebirgslandschaft zwischen Splügen- und San Bernardinopass befindet sich das Val Curciusa. Es ist ein weitgehend unberührtes und völlig unerschlossenes Tal, welches das Prädikat «einzigartig» und «schutzwürdig» verdient. Doch bis heute fehlt jeglicher Schutzstatus. Der Grund sind das alte Projekt für ein Pumpspeicherkraftwerk in der Val Curciusa. Die Überflutung dieses einzigartigen Hochtals droht nach wie vor. Der WWF hat den Areuabach in der Val Curciusa als Gewässerperle auserkoren. Der Areuabach gehört zu den wenigen noch natürlichen und intakten Gewässer in Graubünden.

Die Exkursion wird von Oliver Dosch, Biologe, und Nicholas Lengacher, Ornithologe, geleitet.

Dies ist ein Angebot des WWF Graubünden in Partnerschaft mit dem Naturpark Beverin.

Zeit

(Samstag) 08:00 - 18:00

Ort

Val Curciusa

Veranstalter

WWF Graubünden

info@wwf-gr.ch; 081 250 23 00 Hartbertstrasse 11, 7000 Chur

Mehr zu diesem Veranstalter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte Kommentar eintragen
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein