November, 2021

26Nov(Nov 26)09:0030Apr(Apr 30)17:00Umwelt-Erwachsenenbildung mit SVEB-Zertifikat Kursleiter/inStiftung SILVIVE, Hans-Hugi Strasse 3, 2502 Biel Veranstalter: Stiftung SILVIVA

Event Details

Lehrgang zu Umweltbildung und BNE mit Erwachsenen
Sie möchten Erwachsenen Umweltthemen und Aspekte der Nachhaltigen Entwicklung handlungs- und wirkungsorientiert vermitteln?

Im SVEB-Zertifikatskurs in Umwelt-Erwachsenenbildung lernen Sie, Lernveranstaltungen in den Bereichen Umwelt, Natur, Nachhaltige Entwicklung oder technischer Umweltschutz mit mehr Sicherheit, lernfördernden Methoden, Kreativität und an verschiedenen Lernorten zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Gleichzeitig entwickeln und festigen Sie Ihre Kommunikations-, Moderations- und Reflexionskompetenzen. Verschiedene Konzepte aus Umweltbildung (UB) und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und praxistaugliche didaktische Modelle werden vorgestellt, selbst ausprobiert und reflektiert.

Ziele und Zielpublikum
Die aktive Mitgestaltung einer lebenswerten, sozial gerechten, wirtschaftlich sicheren und ökologisch nachhaltigen Zukunft erfordert Kompetenzen wie vernetztes und verantwortungsbewusstes Denken und Handeln.
Doch wie werden diese Kompetenzen vermittelt? Wie wird Nachhaltige Entwicklung fassbar gemacht, damit auf Worte Taten folgen und die Wende zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft gelingen kann?

Ausbildungsziele
Absolvent*innen des Lehrgangs erwerben die Qualifikation, Erwachsene fachlich kompetent zu befähigen, sich für Umwelt und Nachhaltige Entwicklung einzusetzen:
Sie vertiefen sich in die didaktischen Grundlagen des erwachsenenspezifischen Lehrens und Lernens und stimmen Lernziele und -inhalte auf einen vorgegebenen Zeitrahmen, auf die Zielgruppe und den Bildungsauftrag ab.
Sie kennen die Grundlagen und Schlüsselkompetenzen der Umweltbildung (UB) und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und können diese in ihrem Unterricht gezielt einsetzen und fördern
Sie planen Bildungsveranstaltungen zu Umweltthemen und Nachhaltiger Entwicklung, führen diese fachkompetent sowie handlungs- und wirkungsorientiert an verschiedenen Lernorten draussen oder drinnen durch und können ihre Methodenwahl entsprechend anpassen und begründen.
Sie evaluieren ihre Lerneinheiten, reflektieren ihr Verhalten als Dozent*in und entwickeln ihre Kommunikations-, Moderations- und Reflexionsfähigkeiten.

Zielpublikum
Personen mit Bezug zu Umwelt, Naturschutz, Nachhaltiger Entwicklung oder technischem Umweltschutz, die ihre Kompetenzen in Erwachsenenbildung und Moderation entwickeln und mit dem SVEB-Zertifikat einen anerkannten Abschluss in Erwachsenenbildung erlangen wollen, wie z.B.:

  • Berufsleute aus Umweltbüros und Verwaltung
  • Projektleitende und ehrenamtliche Mitarbeitende aus NPOs
  • Umweltwissenschafter*innen mit Lehrtätigkeit
  • Umweltbildner*innen, die neue Impulse suchen
  • Berufsleute aus grünen Berufen wie Forstleute oder Landwirte
  • Personen, die interne Weiterbildungen leiten
  • Moderator*innen von Prozessen in der nachhaltigen Regionalentwicklung

Vorraussetzungen
Fachwissen (Studium, Berufsausbildung) oder Erfahrung im Umweltbereich

Kurseinheiten, Inhalte und Daten

Kursblock 1: 26. / 27. November 2021

  • Umweltbildung (UB) und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Grundsätze der UB und BNE für Erwachsene
  • Lern- und Handlungsmodelle der UB und BNE Lernorte der UB und BNE
  • Rollen von Lernenden und Ausbildenden
  • Reflexion eigener Lernprozesse

Kursblock 2: 16. – 18. Dezember 2021

  • Erwachsenendidaktik und Planung von Lerneinheiten
  • Grundlagen erwachsenenspezifischen Lernens
  • Grundlagen der Erwachsenendidaktik
  • Umfeld- und Teilnehmendenanalyse
  • Lernzielformulierung
  • Planung von Lerneinheiten
  • Didaktische Reduktion

Kursblock 3: 21. / 22. Januar 2022

  •  Kommunikation und Partizipation in Lernprozessen
  • Grundlagen der Kommunikation in der Erwachsenenbildung
  • Auftrittskompetenz und Präsentationstechnik
  • Moderationsmethoden und -techniken
  • Partizipative Lernformen

Kursblock 4: 25. / 26. Februar 2022

  •  Medien und Hilfsmittel für die didaktische Detailplanung
  • Didaktische Medien und Hilfsmittel in der Erwachsenenbildung
  •  Diversity in Lerngruppen
  •  Lernunterlagen und Formulieren von Arbeitsaufträgen
  •  Überprüfen von Lernzielen und Kompetenzen
  •  Auswertung von Lerneinheiten

Kursblock 5: 24. – 26. März 2022 (In externem Kurshaus)

  •  Exkursionsdidaktik und Outdoor-Lernen, Gruppendynamische Prozesse
  •  Exkursionsdidaktik und -leitung
  •  Natur- und Kulturinterpretation
  •  Draussen Lernen als Methode der UB und BNE
  •  Dynamik in (Lern-)Gruppen
  •  Selbstorganisationsprozesse als Rahmenbedingung des Lernens Erwachsener

Kursblock 6: 8. / 9. April 2022

  •  Kollektive Lernformen für Erwachsene
  • Intervision oder kollegiale Beratung als Methode zur Lösungsfindung und Qualitätsentwicklung bei fachlichen Fragen
  •  Partizipative Prozesse als kollektive Lernformen für Erwachsene im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich
  •  Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Zukunftswerkstatt als Beispiel eines partizipativ gestalteten Entwicklungsprozesses im Umweltbereich

Kursblock 7: 29. / 30. April 2022

  •  Praktische Durchführung von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen (Kompetenznachweise)
  •  Exemplarische Durchführung einer Lernveranstaltung für Erwachsene zu Umwelt- oder Nachhaltigkeitsthemen
  •  Beurteilung und Rückmeldung durch Expert*innen und Mitstudierende
  •  Evaluation des Gesamtkurses

Zeit

November 26 (Freitag) 09:00 - April 30 (Samstag) 17:00

Ort

Stiftung SILVIVE

Hans-Hugi Strasse 3, 2502 Biel

Veranstalter

Stiftung SILVIVAJulia Niebergall Jenatschstrasse 1, 8002 Zürich

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X