April, 2020

18Apr09:3016:30Selbstversorgung im GartenSchloss Glarisegg, 8266 Steckborn TG Veranstalter: WWF Regiobüro AR/AI-SG-TG

Event Details

Statt Grünschnitt, Altholz und Unkräuter zu entsorgen, kann dieses Material für die Zucht von Pilzen, Beeren und für den Bau von Hügelbeeten dienen. Kurt Forster, Permakulturexperte und Autor des Buches „Mein Selbstversorger-Garten am Stadtrand“ stellt Ihnen verschiedene Techniken und Gartenelemente der Permakultur vor. Er geht dabei insbesondere auf das Prinzip „catch and store energy“ ein und zeigt auf, wie durch Wärmefallen, Speichermaterialien, Frühbeete und Gewächshäuser Sonnenenergie gesammelt und gespeichert werden kann. Dies ermöglicht beispielsweise die frühe Anzucht von Jungpflanzen oder den Anbau kälteempfindlicher Sorten. Im Selbstversorger-Garten von Glarisegg lernen Sie einige der vorgestellten Techniken und Gestaltungselemente kennen. Sie behandeln verschiedene Beetformen, die Bodenaufbereitung, mögliche Kompostverfahren, Mischkulturen oder die Kräuterspirale. Gemeinsam wird entweder ein Moorbeet für Heidelbeeren, Preiselbeeren und Cranberries oder ein Hügelbeet oder Schichtmulchbeet für starkzehrendes Gemüse wie Kürbisse, Kohlgewächse etc. gebaut.

Zeit

(Samstag) 09:30 - 16:30

Ort

Schloss Glarisegg

8266 Steckborn TG

Veranstalter

WWF Regiobüro AR/AI-SG-TGWWF Regiobüro AR/AI-SG-TG Merkurstrasse 2, 9000 St.Gallen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X