Podiumsgespräch: Die Wiederbelebung eines Nashorns

20Okt19:0021:00Podiumsgespräch: Die Wiederbelebung eines Nashorns

Event Details

Findet zurzeit ein Massenaussterben statt, wie weit soll der Mensch eingreifen, um Arten zu erhalten oder wieder zu erschaffen, und ist überhaupt noch Platz auf der Erde für alle Lebewesen?

Neuer Blick auf alte Bekannte: Die Ausstellungen «Tiere Afrikas» und «Tiere der Schweiz» sind über 80 Jahre alt und auch «Tiere des Nordens» stammen aus den 1940er- bis 1960er-Jahren. Nun werden die historischen Dioramen in aufgefrischtem Kleid präsentiert. Pünktlich zum Update wird zu drei Podiumgesprächen geladen.

Das zweite Gespräch steht unter dem Titel «Die Wiederbelebung eines Nashorns». Findet zurzeit ein Massenaussterben statt, wie weit soll der Mensch eingreifen, um Arten zu erhalten oder wieder zu erschaffen, und ist überhaupt noch Platz auf der Erde für alle Lebewesen?

Es diskutieren: Alexandra Daisy Ginsberg, Künstlerin (GB/RSA, via Videostream aus London) mit Fokus Synthetische Biologie, Friederike von Houwald, Direktorin Tierpark Bern, und Dora Strahm, Ausstellungskuratorin NMBE

Moderator: Beat Glogger, Wissenschaftsjournalist

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Kostenlos
Anmeldung erforderlich.
Türöffnung 18.30 Uhr

Veranstalter

Naturhistorisches Museum Bern

contact@nmbe.ch Bernastrasse 15, 3005 Bern

Learn More

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte Kommentar eintragen
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein