Juni, 2022

04Junganztägig06Pfingstexkursion

Event Details

Yverdon und Umgebung: Expeditionen in Feuchtgebiete, Rebberge & Trockenrasen sowie ein Hochmoor im Neuenburger Jura

Die Pfingstexkursion führt uns 2022 nach Yverdon. Ausgangspunkt sind die Feuchtgebiete in der Südwestecke des Neuenburgersees, wo wir typische Vogel- und Pflanzenarten dieses Lebensraums antreffen werden. Dann planen wir eine Exkursion in die Rebberge und TWW-Gebiete (Trockenwiesen und -weiden) in der Nähe von Bonvillars mit tollem Blick auf den Neuenburgersee und die dahinter liegenden Alpen. In den Reben erwarten uns Arten wie Wendehals und die Zaunammer, in den buschreichen TWW-Flächen können wir neben Neuntöter und anderen typischen Vogelarten dieses Lebensraumes auch auf seltene Pflanzen wie die Puppenorchis, den Rauen Klee oder den Kugelköpfigen Lauch hoffen.
An einer weiteren Exkursion in die Hochmoore von Les Ponts-de-Martel widmen wir uns vor allem den Pflanzen und Libellen. Einige sehr spezielle Arten wie Brauner Moorklee, Jura-Witwenblume und Rundblättriger Sonnentau können mit etwas Glück in diesem zum Teil in den letzten Jahren renaturierten Hochmooren beobachtet werden.

Datum/Daten
Wochenende vom 4.6. – 6.6.2022

Kosten
OHNE Reise und Hotel: Basispreis: 465.-
Mitglied eines Vereins von BirdLife Zürich oder von BirdLife Schweiz: 350.-

Leitung
Jonas Brännhage (Botanik), Martin Schuck (Ornithologie) und Urs Heinz Aerni (Leitung und Ornithologie)

Auskunft
BirdLife Zürich, kurse[at]birdlife-zuerich.ch

Zeit

Juni 4 (Samstag) - 6 (Montag)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X