August, 2021

18Aug19:3022:00Openair-Film und Podium: 66 MeterNaturama Aargau, Feerstrasse 17, 5000 Aarau Veranstalter: Naturama Aargau

Event Details

Gespräch mit Experten und Filmvorführung

Unwetter, steigende Meeresspiegel, Dürren: Der Klimawandel gefährdet global die Lebensgrundlagen. An diesem Abend wird besprochen, wie die Entwicklung positiv beeinflusst werden kann.

19:30 Uhr: Podiumsdiskussion

Was kann getan werden, damit Städte wie Aarau trotz Erhitzung lebenswert bleiben? Was geschieht mit den Menschen, die wegen des Klimawandels ihre Lebensgrundlage verlieren und was hat dies mit Grund- und Menschenrechten zu tun? Unter der Leitung von Gioia da Silva (NZZ) diskutieren Erich Fischer (Klimaforscher, ETH Zürich), Anna Borer (Leiterin Stadtentwicklung Aarau) und Georg Klingler (Greenpeace) über die Folgen des Klimawandels in der Schweiz und den Umgang damit.

Ca. 21 Uhr: Film «66 Meter»

Das Wasser kommt. Denn das Eis an den Polkappen schmilzt. In der Antarktis und Grönland liegt tiefgefroren ein schlafender Riese, der zu erwachen scheint. Nicht nur kleine Inselstaaten werden von den Seekarten verschwinden. Auch die Staaten auf dem Festland werden betroffen sein. Wie hoch werden die Ozeane infolge des Klimawandels ansteigen? Die Prognosen über den Anstieg des Meeresspiegels sind umstritten und werden derzeit von einigen Forschenden kräftig nach oben korrigiert. Über die Konsequenzen, die das für die Bevölkerung haben wird, werden sich die Küstenstaaten allmählich klar. Bis zu welchem Anstieg kann man sich schützen?

Max Mönch; D 2019, 52 Min., D

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem WWF Aargau, Greenpeace Aargau und Amnesty International Baden.

Erwachsene: CHF 15.00
Menschen bis 18 Jahre: CHF 10.00

Zeit

(Mittwoch) 19:30 - 22:00

Veranstalter

Naturama Aargauveranstaltungen@naturama.ch Feerstrasse 17, 5000 Aarau

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X