Ökosystem: Braucht die Natur Rechte?

11Jun11:1512:15Ökosystem: Braucht die Natur Rechte?

Event Details

Gespräch mit Juanita Escobar, Fotografin und María Ximena González Serrano, Anwältin und Aktivistin.

Durch Kolumbien fliesst ein Fluss mit Grundrechten: 2017 wurde dem Rio Atrato der Status eines Rechtssubjekts zugesprochen. Was bedeutet das konkret und wie kam es dazu? Mit der Anwältin Ximena González und der Fotografin Juanita Escobar taucht man ein in die Frage, was das Rechtsurteil der Natur und der lokalen Bevölkerung bringt. González erzählt vom Kampf für die Rechte des Flusses und den Folgen des Gerichtsurteils. Escobar wurde mehrfach ausgezeichnet und reiste im Sommer 2022 fürs Stapferhaus von der Quelle bis zur Mündung des Atrato. Sie zeigt mit ihren Bildern eindrücklich das Zusammenleben von Menschen und Wasser auf.

Dieses Gespräch findet ihm Rahmen der Ausstellung «Natur. Und wir?» statt. Die ganze Gesprächsreihe «Natur. Und jetzt?»: www.stapferhaus.ch/und-jetzt

Regulär: CHF 10.00
Ermässigt (Jugendliche bis 25 Jahre): CHF 5.00
Stapferkreis: kostenlos
Kombiticket Ausstellung/Veranstaltung, bei Ankunft zwischen 9 und 10 Uhr: CHF 20.00

Zeit

(Sonntag) 11:15 - 12:15

Ort

Stapferhaus

Bahnhofstrasse 49, 5600 Lenzburg

Veranstalter

Stapferhaus

info@stapferhaus.ch Bahnhofstrasse 49, 5600 Lenzburg

Mehr zu diesem Veranstalter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte Kommentar eintragen
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein