Dezember, 2021

29Dez19:0021:30Naturstreifzug: Rauhnächte – Spuk, Orakel und Räuchern im AlpenraumNatur-Museum Luzern, Kasernenplatz 6, 6003 Luzern Veranstalter: Natur-Museum Luzern

Event Details

Nach einer Kurzpräsentation des volkskundlichen Hintergrunds im Museum geht es zu einem Spaziergang durch den dunklen Gütschwald. Mit Kurt Lussi und Yvonne Kunz.

Als Rauhnächte gelten allgemein die zwölf Tage und Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag. Ursprünglich gab es jedoch nur vier Rauhnächte, von denen die Nacht auf den Dreikönigstag die wichtigste war. In ganz Europa gelten diese Tage als Spuk- und Orakelzeit. Die Seelen der unerlösten Verstorbenen treten auf und an manchen Orten erscheinen Werwölfe und Vampire. Mit Räucherungen, magischen Zeichen und Ritualen versucht der Mensch, sich gegen die in dieser Zeit besonders aktiven Mächte der Finsternis zu schützen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Der Streifzug beginnt mit einer kurzen Präsentation des volkskundlichen Hintergrunds im Natur-Museum. Danach geht es hinaus in die Rauhnacht. Auf einem Spaziergang durch den Gütschwald verbinden sich alte Geschichten mit modernen Räucherritualen. Bei schlechtem Wetter bietet die Gütschhütte Unterschlupf.

Ausrüstung: warm anziehen!

Mit Kurt Lussi (Buchautor) & Yvonne Kunz (Räucherfachfrau)
Kostenlos

Mehr Infos unter:
http://naturmuseum.ch/home.php?sL=ver&sA=exku

naturmuseum@lu.ch

Anmeldung bis 22.12.2021 an: naturmuseum@lu.ch oder 041 228 54 11

Veranstalter

Natur-Museum Luzernnaturmuseum@lu.ch Kasernenplatz 6, 6003 Luzern

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X