Naturbezogene Umweltbildung im Wald

08Mär(Mär 8)09:0018Okt(Okt 18)17:00Naturbezogene Umweltbildung im Wald

Event Details

Sie wollen

– Grundzüge des Ökosystems Wald lebendig vermitteln
– ein Ökosystemmodell verstehen und anwenden
– Menschen für die Vielfalt und Vernetzung im Wald begeistern
– Ihr Wissen über ökologisch wichtige Zusammenhänge und Arten im Wald vertiefen
– Ihre Kenntnisse zu Botanik und Wildbiologie ergänzen und vertiefen

Kursinhalt
– Waldökosystem: Ökosystemmodell, Besonderheiten von Waldökosystemen, Standortfaktoren
– Walddynamik: Waldzyklus, Bestandesentwicklung
– Wichtige Aspekte aus Sicht der Waldbewirtschaftung
– Beziehungen zwischen Arten: Funktion im Ökosystem, Wechselwirkungen, Abhängigkeiten
– Artenkenntnis: ausgewählte Arten und Artengruppen von Pflanzen, Tieren und Pilzen vertiefen
– Methodisch-didaktische Umsetzung von Ökosystem-Wissen

Kompetenzen
Nach dem Besuch des Kurses können Sie:
– Grundkenntnisse über das Ökosystem Wald in Veranstaltungen der naturbezogenen Umweltbildung vermitteln
– ein praktisches Ökosystemmodell anwenden
– ökologisch wichtige Zusammenhänge im Wald und die Funktion einer Auswahl von Pflanzen und Tieren darin verstehen

Kursform
4 Samstage: 8.3.2025 // 24.5.2025 // 20.9.2025 // 18.10.2025
Der Kurstag beginnt am Morgen um ca. 09 Uhr und endet am Nachmittag ca. 17 Uhr.
Die genauen Zeiten werden mit dem detaillierten Kursprogramm bekannt gegeben.

Anzahl Teilnehmende: min. 8 / max. 20 Personen. 2 Kursleiter*innen ab 12 Teilnehmenden

Abschluss: Der Kurs wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Er kann als Vertiefungskurs des CAS Naturbezogene Umweltbildung angerechnet werden.

Kompetenznachweis: Schriftliche Bearbeitung und Präsentation einer Fragestellung aus dem Themenbereich Ökosystem Wald.

Aufwand: 40 Stunden Lernzeit: 28 Stunden Präsenzzeit und begleitetes Selbststudium (inkl. Erarbeitung Kompetenznachweis), 12 Stunden Selbststudium

Kurskosten für 4 Tage: CHF 960.-
Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten sind im Kurspreis inbegriffen. Reisekosten und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Zeit

März 8 (Samstag) 09:00 - Oktober 18 (Samstag) 17:00

Veranstalter

Stiftung SILVIVA

Julia Niebergall Jenatschstrasse 1, 8002 Zürich

Mehr zu diesem Veranstalter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte Kommentar eintragen
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein