März, 2021

27Mär10:4515:45Fluss frei!Treffpunkt: Bushaltestelle Kartause Ittingen, 8532 Warth-Weiningen TG Veranstalter: WWF Regiobüro AR/AI-SG-TG

Event Details

Schweizer Flüsse sind die am stärksten verbauten Gewässer der Welt. Im Zuge der Begradigung vieler Fliessgewässer wurden über 100’000 Schwellen gebaut. Diese sehen zwar harmlos aus, sind für viele Fische jedoch unüberwindbar. Besonders Arten wie der Aal, der Lachs und die Nase, welche im Laufe ihres Lebens zur Nahrungssuche, zur Fortpflanzung oder um Schutz zu suchen die Flüsse hinauf wandern, leiden stark unter den Hindernissen. Die Exkursion entlang der Thur bringt Sie der Welt der Wanderfische näher und führt Sie zu Beispielen, wo die Fischwanderung aufgrund von Schwellen nicht mehr stattfinden kann. Exkursionsleiter Christian Hossli von Aqua Viva zeigt aber auch, wie sie sich mit dem Projekt «Fluss frei!» für den Rückbau von Wehren und Schwellen einsetzten und welche vernetzten und dynamischen Lebensräume dadurch entstehen. Davon profitieren zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, aber auch wir Menschen. Denn lebendige und vielfältige Gewässer sorgen für sauberes Trinkwasser, schützen vor Hochwasser und sind wertvolle Erlebnis- und Erholungsräume.

Dieser Event wird in Zusammenarbeit mit Aqua Viva durchgeführt.

Zeit

(Samstag) 10:45 - 15:45

Ort

Treffpunkt: Bushaltestelle Kartause Ittingen

8532 Warth-Weiningen TG

Veranstalter

WWF Regiobüro AR/AI-SG-TGWWF Regiobüro AR/AI-SG-TG Merkurstrasse 2, 9000 St.Gallen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X