August, 2019

18Aug(Aug 18)18:0024(Aug 24)11:00Eine Ferienarbeitswoche für die Umwelt: AversAvers, GR Veranstalter: Stiftung Umwelteinsatz

Event Details

 

In einem Umwelteinsatz verbinden Sie Ihre Freude an der Natur mit praktischem, konkretem Engagement. Die Stiftung Umwelteinsatz bietet Ihnen zusammen mit Pro Natura einwöchige Ferienarbeitseinsätze in den schönsten Naturlandschaften der Schweiz an.

 

Umwelteinsatz Avers, Viamala, Graubünden:

Versteckt zwischen Andeer und Maloja liegt das urchige Avers. Das zuhinterst im Tal gelegene Dorf Juf auf 1960 Meter über Meer gilt sogar als höchstgelegene ganzjährig bewohnte Siedlung in Europa. Im abgelegenen, von Walsern besiedelten Hochtal wurden die steilen Wiesen in Mangeljahren einst als Wildheuflächen genutzt. Deren Bewirtschaftung hat sich jedoch stark reduziert, weshalb die Wiesen heutzutage an Schönheit und Artenvielfalt einbüssen. Pro Natura Graubünden lancierte deshalb ein Pilot-Projekt zur Reaktivierung von aufgegebenen, ehemaligen Wildheuflächen und zur Förderung der Biodiversität im Avers.

 

Arbeit: In sehr steilem Gelände Heu wenden und zusammentragen, Wegbauarbeiten, entbuschen.

Unterkunft: Ferienhaus Alpenrose

 

Kosten:

Voller Teilnahmebetrag: CHF 270.00

Reduktion SUS-GrossgönnerInnen (ab CHF 500.-): CHF 220.00

Reduktion Mitgliedschaft Pro Natura: CHF 220.00

Studierende: CHF 170.00

Studierende und Mitgliedschaft Pro Natura: CHF 120.00

Eine Kostensenkung ist auf Anfrage bei limitiertem Budget möglich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Im Preis inbegriffen sind Unterkunft in Massenlagern oder Mehrbettzimmern, Verpflegung und fachkundige Leitung.

An- und Rückreise geht zu Lasten der Teilnehmenden.

 

Anmeldung: Internetseite Stiftung Umwelteinsatz

 

 

Zeit

18 (Sonntag) 18:00 - 24 (Samstag) 11:00

Ort

Avers, GR

Veranstalter

Stiftung Umwelteinsatz031 380 50 60 Brunnmattstrasse 15, 3007 Bern

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

X
X