Anno dazumal und heute: Von Besenbinden und Streuwiesen

22Feb18:3020:00Anno dazumal und heute: Von Besenbinden und Streuwiesen

Event Details

Vorbeikommen und mehr über diese spannenden Lebensräume und diese (fast) vergessene Handwerkstradition erfahren.

Früher gehörten Streu- oder Feuchtwiesen ins Landschaftsbild, sowie Grashandbesen zum täglichen Gebrauch rund um den Holzkochherd.

Noah Meier blickt mit den Teilnehmenden in die reichhaltige Pflanzen- und Tierwelt dieser Lebensräume und zeigt Unterschiede in der Nutzung, Bewirtschaftung und Pflege dieser Gebiete von anno dazumal bis heute auf.

Mit Ausschnitten aus den Dokumentarfilmen von Margrit Linder wird in die Welt des Besenbindens eingetaucht und Spannendes über diese alte Handwerkstradition erfahren. Sie und Flavia Brändle zeigen, wie Besen entstehen und wie sie heute genutzt werden können (inkl. Schaubinden).

Beim anschliessenden Gespräch, mit Fragen aus dem Publikum, erfahren die Teilnehmenden mehr über das persönliche Engagement von Flavia, Noah und Margrit.

Organisiert in Zusammenarbeit mit der Freizeitwerkstatt Aarau.

CHF 23.00

Weitere Info: Anmeldung über die Freizeitwerkstatt Aarau.

Zeit

(Donnerstag) 18:30 - 20:00

Ort

Freizeitwerkstatt Aarau

Pelzgasse 17, 5000 Aarau

Veranstalter

Pro Natura Aargau

umweltbildung@pronatura-aargau.ch Zelgliackerstrasse 4, 5210 Windisch

Mehr zu diesem Veranstalter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte Kommentar eintragen
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein