Tipps Nachhaltig leben

Nachhaltig leben

Was tun bei Mückenstichen?

Sommerzeit ist Mückenzeit! Dies zeichnet sich auch an den vielen, juckenden Mückenstiche aus. Was kann man unternehmen, damit man weniger gestochen wird? Meistens spürt man den Stich erst, wenn er zu jucken beginnt und es schon zu spät ist.

Blendend geschützt: nachhaltiger Sonnenschutz für Sie und die Umwelt

Der Sommer ist da: Wir verbringen unsere Zeit – wenn das Wetter weiter mitspielt – im Sonnenschein und sollten dementsprechend unser grösstes Organ, die Haut, mit Sonnencreme schützen. Wir geben Ihnen an dieser Stelle einige Tipps um sich vor der Sonne zu schützen.

So gedeiht Gemüse ganz ohne Gift im Garten

Abwarten und Tee trinken – das ist auch im Garten oft das beste Rezept bei kleineren Problemen. Der NABU gibt Tipps, wie Pflanzen natürlich stark werden gegen Krankheiten, Pilze und Schädlinge.

Schildkröten: Bitte adoptieren, nicht kaufen!

Die Not ist gross, die Auffangstationen sind überfüllt: Schweizweit suchen Hunderte von Schildkröten ein Zuhause. Die Tragödie beginnt meist mit dem Kauf von herzigen Mini-Schildkrötli und endet mit der Abgabe im Tierheim oder dem Aussetzen. Der Zürcher Tierschutz ruft dazu auf, keine Schildkröten zu kaufen – sondern höchstens Tiere aus Auffangstationen zu adoptieren.

Wildkräuter: Wald und Wiese als Salatbeet

Wenn das letzte Lagerobst und -gemüse langsam aufgebraucht ist und auf den Äckern erst wenige Kulturen zu ernten sind, lockt eine unbeachtete Vitaminquelle gleich neben unseren liebsten Spazierwegen.

Im Kampf gegen Fett, Kalk & Co mit ökologischen Mitteln

Der Frühling naht! Die Sonne beehrt uns des Öfteren und mit ihr kommen die ersten Blumen, aber auch der Staub und Dreck in unseren Wohnungen, zum Vorschein. Es ist also an der Zeit, klar Schiff zu machen und denn Frühling in frischer Blüte zu begrüssen.

Mähen mit Muskel- oder Motorenkraft?

«Verschiedenes kann man so oder so erledigen.» So können Sie für den Unterhalt einer Grasfläche zwischen Hand- und Motorsense sowie Heugabel und Bläser wählen. Doch welches ist die schnellste, sparsamste und für Natur und Ohren schonendste Methode? Nahreisen gibt Ihnen nützliche Tipps!

Hilfe für die Hummelkönigin im Frühjahr

Im zeitigen Frühjahr zu beobachten: Grosse, dicke Hummeln am Löcher, Ritzen und Spalten inspizieren. Das sind Königinnen auf der Suche nach einem geeigneten Nistplatz um einen neuen Hummelstaat zu bilden.

TOP-NEWS

X
X