News Gesellschaft

Gesellschaft

Neuer Blog: Hotspot Naturgarten

Glühwürmchen und Wildbienen im eigenen Garten: Es gibt Leute, die nicht nur davon träumen, sondern selber Hand anlegen und ihren Garten so gestalten, dass Tiere und Pflanzen darin einen Lebensraum finden. Christine Dobler Gross ist eine davon.

53’000 neue Umweltjobs bis 2020

Die Schweizer Umweltmärkte wachsen – und zwar ungebremst: 116'000 Beschäftigte erwirtschaften einen Umsatz von 29 Milliarden Franken. Die Umweltwirtschaft wächst jährlich um 6,3 Prozent, doppelt so stark wie die Gesamtwirtschaft. Bis 2020 wird mit 53'000 neuen Umweltjobs gerechnet.

Ökobilanz von Kaffeekapseln unter der Lupe

Wie umweltfreundlich sind die verschiedenen Kapselsysteme und andere Zubereitungsarten für Kaffee? Der Empa-Ökobilanz-Experte Roland Hischier nahm die Ökobilanzen von verschiedenen Kapselsystemen sowie von Vollautomaten, Filter- und löslichem Kaffee unter die Lupe.

Naturpärke auf Vormarsch

Acht Naturparkkandidaten haben am 7. Januar 2011 das Gesuch für den Betrieb eines Parks von nationaler Bedeutung eingereicht. Zudem unternimmt die Region Locarnese einen zweiten Anlauf, einen Nationalpark zu errichten. Die Schweizer Parklandschaft nimmt immer konkretere Formen an.

Spinnen bestimmen auf neuem Internetportal

Mit mehr als 40'000 Arten weltweit und rund 4'000 in Europa sind Spinnen ein wichtiger Teil der Biodiversität. Sie weisen einzigartige Eigenschaften wie Giftdrüsen oder die Fähigkeit zum Netzbau auf. Um ihre Bestimmung zu erleichtern und um Grundlagenwissen über die verschiedenen europäischen Arten bereitzustellen, hat Wolfgang Nentwig von der Universität Bern das Internetportal www.araneae.unibe.ch aufgebaut.

Minergie-Häuser von Coop

Ein eigenes Haus mit minimalem Energieverbrauch und optimalem Wohnkomfort. Was für viele bis anhin nur ein Traum war, rückt jetzt in greifbare Nähe. Coop Bau+Hobby bietet jetzt Minergie-Fertighäuser zu erschwinglichen Preisen an. Zur Auswahl stehen zwei exklusive und zertifizierte Minergie-P-Fertighaustypen.

Motocross-Piste im Rothenthurm-Moor

Schon diesen Sommer sollen Motocross-Fahrer am Rande des geschützten Hochmoors von Rothenthurm drei- bis viermal pro Woche üben dürfen. Etwa fünf Hektaren sind nötig für eine Piste, zwei Kilometer lang und vier Meter breit, mit Kurven und Buckeln für spektakuläre Sprünge.

Bergbahnen wollen immer mehr Gletscher mit Folien abdecken

Sportbahnen wollen immer grössere Flächen von Gletscher mit Folie abdecken, um die Gletscherschmelze im Zaum zu halten. Umweltschutzorganisationen beobachten die Entwicklung mit Sorge, da es sich nur um Symptombekämpfung handelt.

TOP-NEWS

X
X