News Gesellschaft

Gesellschaft

Schweiz bewilligt Sprühdrohnen als erstes Land Europas

Die Drohnentechnologie hat in den vergangen Jahren grosse Fortschritte erzielt und erschliesst immer neue Anwendungsgebiete. In der Schweiz werden nun die ersten Drohnen für die Applikation von Pflanzenschutzmitteln eingesetzt, so berichtet der Bund in einer Medienmitteilung. Damit positioniert sich die Schweiz in der Anwendung der Drohnentechnologie klar an der europäischen Spitze.

WWF setzt sich für tropenholzfreie Grillkohle ein

Weniger Tropenholz und bessere Deklaration von Holzarten und -herkunft: Das sind die Ergebnisse, die der WWF in seiner neuen Holzkohlestudie feststellen konnte. Trotz...

Das umstrittene Jubiläumsgeschenk der ZKB – die «Züri-Bahn»

Die Zürcher Kantonalbank verspricht mit ihrem Seilbahnprojekt schöne Aussichten. Diverse Schutzorganisationen stellen sich gegen das ambitionierte Vorhaben und machen auf die Schattenseiten des...

Schweizer bleiben am Boden fürs Klima

Weniger fliegen liegt im Trend. Knapp 40 Prozent der Schweizer wollen in Zukunft weniger fliegen oder ganz auf Flugreisen verzichten. Das zeigt eine Bevölkerungsumfrage des WWF Schweiz. Ein Gesinnungswandel scheint im Gange, aber es bleibt noch ein langer Weg zu einer klimafreundlichen Mobilität.

Nachtzüge: Nachfrage besteht, Angebot fehlt

Eine Umfrage belegt: Die Nachfrage nach internationalen Nachtzugverbindungen ist gross. Zwei Drittel der Bevölkerung würden mit dem Nachtzug in Europa reisen. Das Angebot aber fehlt. Nun liegt es an der SBB, rasch ein Angebot für internationale Nachtzugreisen zu schaffen.

Funktionieren Zäune gegen Elefanten?

Mit Zäunen sollen Felder sowie das Hab und Gut von Menschen in Sri Lanka vor Elefanten geschützt werden. Kein einfaches Unterfangen, denn die Elefanten sind gross, stark und schlau. Die Zäune sind wichtig zur Verhinderung von Konflikten zwischen Menschen und Elefanten im gemeinsam bewohnten Lebensraum.

Eindrückliche Naturbilder gewinnen Fotowettbewerb

Die Siegerfotos des Wettbewerbs «Naturfotograf des Jahres 2019» sind nun auserkoren. Eine Ameise im Mondlicht, eine Aue im ersten Morgenlicht oder ein Schneehase, der durch das Bild rennt: Diese Motive und viele mehr gehören zu den Siegern in den verschiedenen Kategorien. Hier eine kleine Auswahl zu den Bildern.

Vorbildliches Natur-Lernen in Bachenbülach

Wer Zweifel hat, dass sich unsere Jugend nicht für die Biodiversität engagiert, sollte dieses Video anschauen! Die Sechstklässler der Primarschule Bachenbülach bauten mit Unterstützung des Natur-und Vogelschutzvereins ein grosses Bienenhotel.

TOP-NEWS

X
X