News Aktion

Aktion

«Igel gesucht» – ein nationales Forschungsprojekt mit Bürgerbeteiligung

Igel sind typische Kulturfolger und von Gartenbesitzern gern gesehen. Es ist jedoch zu befürchten, dass es heute weit weniger von den stacheligen Tieren in der Schweiz gibt als noch vor zwanzig Jahren. Das aktuelle Forschungsprojekt «Igel gesucht» setzt auf die Mithilfe der Bevölkerung. Melden Sie deshalb Igel-Beobachtungen oder helfen Sie sogar mit, Spurentunnel aufzustellen und diese Entwicklung genauer zu studieren.

Citizen Science Projekt – Den Samen auf der Spur

Sie wollen herausfinden, welche Pflanzensamen bei Ihnen ums Haus schwirren? Nicht alle sind so auffällig wie die Schirmchen der Pusteblume. Machen Sie mit bei diesem Citizen-Science-Projekt und entdecken Sie die Samenvielfalt in Ihrer Nachbarschaft.

Dem Admiral auf der Spur

Der Admiral begibt sich wieder auf Wanderschaft. Der Wanderfalter mit den unverkennbaren, weiss gefleckten und rot gebänderten schwarzen Flügeln überquert Gebirge und Meere. Helfen Sie mit mehr über diesen kleinen Überlebenskünstler zu erfahren und melden Sie Ihre Beobachtungen.

Sammle Müll und rette unsere Gewässer

Bereits 10'000 Kilogramm Müll konnten allein in Deutschland 2017 aus Meeren, Flüssen und Seen entfernt werden. Hilf mit unsere Gewässer sauber zu halten und melde deine Müllfunde ganz einfach auf der App «Gewässerretter».

Welche Farbe hat dein Pelz?

Im Rahmen der «Aktion Eichhörnchen» wird die Bevölkerung in der Schweiz und Liechtensteins dazu aufgerufen, Eichhörnchen-Beobachtungen inklusive deren Fellfarbe zu melden. Die gesammelten Daten fliessen in den neuen Säugetieratlas mit ein.

Retten Sie Europas Geier!

Diclofenac: So heisst der Übeltäter, der die Geier in Spanien, und damit 80 Prozent der gesamten europäischen Geierpopulationen, bedroht. Mit einer Petition - die Sie mit Ihrer Unterschrift unterstützen können - verlangt BirdLife International ein Verbot für die umstrittene Tiermedizin.

Zugvögel gehen Wilderern auf den Leim

Auf dem Weg in die nördlich gelegenen Brutgebiete sind Zugvögel vielen Gefahren ausgesetzt - einerseits natürlichen, andererseits menschlichen, Ursprungs. So werden in Zypern jährlich Millionen durchziehender Vögel mit Netzen und Leimruten illegal abgefangen.

Binoculars4charity – Ferngläser für einen guten Zweck

Staubt in Ihrem Estrich schon lange ein Fernrohr vor sich hin oder steht der Vogelführer aus Ihren letzten Ferien nun ungenutzt im Bücherregal? Dann ist Binoculars4charity genau das Richtige für Sie: Mit der Spende an gemeinnützige Institutionen und Projekte finden Ihre Vogelbeobachtungs-Utensilien neue Verwendung.

TOP-NEWS

X
X