Entbuschung in den Ferien: Eine sinnvolle Ferienarbeit.
Val Cama GR: Entbuschung halboffener Weiden. © SUS

Ferien zugunsten der Schweizer Natur

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Immer mehr Menschen berücksichtigen bei der Wahl ihres Ferienziels ethische und ökologische Kriterien. Pro Natura und die Stiftung Umwelteinsatz bieten seit fast 30 Jahren Ferien an, die den Kriterien nachhaltiger Entwicklung entsprechen. In einem Umwelteinsatz lässt sich die Freude an der Natur mit praktischem Engagement verbinden.

Seit 1990 führen Pro Natura und die Stiftung Umwelteinsatz Ferienwochen der besonderen Art durch. Ob beim Wiederaufbau von zerfallenen Trockenmauern oder beim Aufräumen und der Pflege von Weiden, Wiesen, Mooren oder anderen Biotopen: Die beiden Organisationen bieten landesweit 21 Ferienarbeitswochen an. Teilnehmende verbinden mit ihrer Arbeit die Liebe zur Natur und konkrete Taten zugunsten der Umwelt und fördern damit die Biodiversität – und das vor Traumkulissen in schönsten Schweizer Naturlandschaften.

Ein einmaliges Erlebnis

Der Umwelteinsatz dauert in der Regel von Sonntagabend bis Samstagmorgen. Alle Arbeiten werden unter kundiger Anleitung durchgeführt. Sie werden eingeführt in die korrekte und sichere Handhabung des Werkzeugs und Baumaterials. Weiter erhalten Sie Informationen zur lokalen Fauna und Flora sowie den Besonderheiten der Region. Sie übernachten entweder in einfachen Alphütten ohne Strom und Warmwasser mit Schlafen im Stroh, in gut eingerichteten Gruppenhäusern mit Massenlager oder in komfortablen Ferienwohnungen mit Mehrbettzimmern. Ein ganzer Tag in der Mitte der Woche steht zur freien Verfügung, etwa zum Ausruhen oder Wandern.

Ein Umwelteinsatz für Sie?

Das Mindestalter für die Teilnahme ist 18 Jahre, ein Höchstalter gibt es keines. Für die Teilnahme ist eine gute körperliche Kondition notwendig. Besondere Kenntnisse sind nicht nötig. Die Platzzahl ist je nach Einsatz auf 10 bis 12 Teilnehmende beschränkt. Eine Woche kostet Fr. 270.00. Personen in Ausbildung zahlen Fr. 170.00. MitgliederIn von Pro Natura und GrossgönnerIn der Stiftung Umwelteinsatz erhalten Fr. 50.00 Ermässigung. Im Preis inbegriffen sind Unterkunft, Verpflegung und fachkundige Leitung.

Mithelfen bei dem Bau einer Trockenmauer.
La Sagne NE: Wiederaufbau einer freistehenden Trockenmauer. © SUS

Informationen und Anmeldungen zu den einzelnen Umwelteinsätzen finden Sie hier.

 

 

Beitrag kommentieren